Pioneer bietet Update für seine Blu-ray-Player an

0
85
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Willich – Pioneer bietet für die hauseigenen Blu-ray-Player ein Firmware-Update an. Damit folgt das Unternehmen Sony, Panasonic und Samsung, die die Firmware ihrer Geräte gleichfalls aufrüsteten.

Die neue Software ist auf der Support-Seite des Herstellers abrufbar und soll nach Herstellerangaben vorrangig die Arbeitsgeschwindigkeit aller Pioneer-Modelle erhöhen und die Wiedergabe von BD-Java-Applikationen verbessern.
 
Das Firmware-Update ist für die Blu-ray-Player BDP-LX91, BDP-LX71, BDP-LX08, BDP-51FD, LX01BD, BDP-LX70A und BDP-LX70 verfügbar.
 
Um die neue Firmware aufzuspielen, muss die entsprechende Image-Datei auf der Supportseite heruntergeladen und auf eine leere CD-ROM gebrannt werden. Das automatische Update beginnt nach Einlegen der Disc in den BD-Player.
 
Laut Pioneer soll das Verfahren nicht über die Fernbedienung, sondern nur am Gerät selbst vorgenommen werden.
 
Wesentlich schneller läuft ein Update für die Blu-ray-Player von Samsung. Kunden müssen dafür lediglich zehn Minuten einplanen. Die Südkoreaner stellten bereits in der letzten Woche neue Firmware für ihre Geräte zur Verfügung. Diese Updates sollen vor allem bei der Kompatibilität zu BD-Live, bei der DivX-Wiedergabe und im Audio-Bereich Verbesserungen bringen. Zuvor hatten bereits Sony und Panasonic neue Software für ihre Blu-ray-Player bereitgestellt. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum