Pioneer präsentiert neue Heimkino-Systeme

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Willich – Der japanische Elektronkhersteller Pioneer hat angekündigt. noch im Herbst neue Heimkino-Systeme auf den Markt zu bringen. Zwei der neuen Modelle basieren auf der Blu-ray-Technologie.

Das neuen Pioneer Heimkino-Systeme entsprechen dem BD 1.1 Profil (Bonus View) und unterstützen die 1080p-Full-HD-Auflösung mit echten 24 Vollbildern pro Sekunde. Die überragende Ton- und Bildqualität wird vor allem durch „HDMI 12-Bit Deep Colour“-Kompatibilität, einen Dual-Drive Subwoofer-Receiver und vier dreidimensional geformte Satelliten-Lautsprecher realisiert.
 
Das Einsteiger-Modell „LX03“ umfasst einen DVD-Spieler mit SACD/DVD-Audio Wiedergabe und vier kompakte Satelliten-Lautsprecher, die auch das Modell „LX03BD“ ergänzen. Die beiden Systeme „LX03BD“ und „LX08BD“ kombinieren Pioneers Blu-ray-Player „BDP-LX08“ mit einem schlanken und hochwertigen 5.1-A/V-Receiver. Das High-End-Heimkino-System „LX08BD“ lässt sich beliebig mit einer Auswahl von 5.1-Lautsprechern komplettieren – von schlanken Standmodellen bis hin zu kompakten Satelliten mit aktivem Subwoofer.

Die neuen Modelle heißen „LX03“, „LX03BC“ und „LX08BD“ und sollen ab Oktober im Fachhandel erhältlich sein. Alle neuen Heimkino-Systeme sind mit zwei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang ausgestattet.

Dreidimensionale Klangwelten versprechen laut Herstellerangaben die Heimkino-Systeme „LX03“ und „LX03BD“: Die mitgelieferten Lautsprecher besitzen die Form eines Dodekaeders – eine geometrische Form mit zwölf Seiten. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Bauform können die Lautsprecher Klangfelder in alle Richtungen erzeugen. Mit zwei sehr kompakten kombinierten Front-/Center- sowie zwei Surround-Satelliten erlauben die Systeme Flexibilität bei der Lautsprecher Positionierung – denn die hinteren Satelliten lassen sich für auch an der Frontseite aufstellen. Per „Front Stage Surround“ Funktion können auch die rückwärtigen Lautsprecher direkt neben dem Fernseher positioniert werden, etwa um Platz zu sparen oder ein aufgeräumtes Ambiente ohne sichtbar verlegte Kabel zu erreichen.

Die neuen Heimkino-Systeme von Pioneer bieten Musik und Film-Ton in High-Definition-Studioqualität: Der interne Decoder unterstützt die neuesten Audio-Formate Dolby True HD und DTS-HD Master Audio. Alle Heimkino-Systeme verfügen über Pioneers „Multi-Channel Acoustic Calibration System“ (MCACC), das die Klangcharakteristik eines Raumes analysiert und alle Einstellungen optimal an die Gegebenheiten anpasst. Eventuell auftretende stehende Wellen werden automatisch über die Funktion „Standing Wave Control“ minimiert. Die Modelle „LX03“ und „LX03BD“ verfügen über einen DIN A4 großen Subwoofer mit glatter schwarzer Acryl-Oberfläche.
 
Die neuen Heimkino-Systeme Pioneer sind ab Oktober 2008 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen werden bei 999 Euro („LX03“), 1 899 Euro („LX03BD“) und 1 599 Euro („LX08BD“) liegen. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum