Polytron stellt Einkabel-Kopfstelle TSM 1000 HD-C vor

5
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit der Einkabel-Kopfstelle TSM 1000 HD-C möchte Polytron die Umsetzung von Satelliten-Signalen für Einkabel-Anlagen erleichtern. Dank einer vorab-eingestellten Programmierung soll es möglich sein, die Kopfstelle unkompliziert an die gewünschte Sat-Ebene anzuschließen.

Mit der Kopfstelle TSM 1000 HD-C stellt Polytron eine Version seiner bereits erhältlichen TSM 1000 vor, die als Komfort-Version besonders schnell und bequem installiert sein soll. Wie der Hersteller mitteilt, fungiert die neue Version als Sat-ZF-Kanal-Umsetzer, über den eine selektive Aufbereitung von Transpondern mehrerer Satelliten möglich wird.

Jeder Transponder wird dabei laut Hersteller in ein frei wählbares Frequenzraster im Sat-ZF-Bereich zwischen 11.550 und 12.750 MHz umgesetzt. Die dabei neu entstehende Zwischenfrequenz kann dann in ein vorhandenes Baumnetz eingespeist werden und erreicht somit alle daran angeschlossenen Wohneinheiten. Anwendbar soll die TSM 1000 HD-C dabei auch für Pay-TV sein. Zudem lassen sich laut Polytron bis zu drei Kopfstellen zusammenschalten.
 
Für den deutschsprachigen Raum bietet der Hersteller zudem die Version TSM 1000 HD-CF an. Diese verfügt über einen eingebauten Durchlass-Filter. Durch die günstige Frequenzlage einiger deutscher Sender können so bis zu 28 Transponder mit nur einem Gerät umgesetzt werden.
 
Laut Polytron soll die Installation der Kopfstelle einfach von der Hand gehen. So werde die TSM 1000 HD mit einer deutschsprachigen Standard-Programmierung ausgeliefert, damit die Anlage lediglich an die gewünschte Sat-Ebene angeschlossen werden muss. Verwendet man die Vorprogrammierung, sollen keine weiteren Einstellungen nötig sein. Auf Wunsch können die Einstellungen jedoch auch mittels einer kostenlosen PC-Software geändert werden.  [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Polytron stellt Einkabel-Kopfstelle TSM 1000 HD-C vor Frage an die Spezialisten. Betreibe z.Zt eine FUBA OKB 1000 , die eine umgelabelte TSM 1000 von Polytron sein soll. Bei dieser kommen die Transponder zwischen 65 und 95 automatisch , zusätzlich kann ich 10 TP frei wählen. Würde die TSM 1000 HD-C , bzw. CF Vorteile bringen. Ich selbst habe im Wohnzimmer eine "richtige"Satanlage. In meiner Wohnung und in der vermieteten Wohnung laufen aber die Sat-Signale (7 Ausgänge) über die OKB. Wenn ich Vorteile hätte , würde ich nachrüsten lassen. Hoffe , Ihr könnt mir helfen.
  2. AW: Polytron stellt Einkabel-Kopfstelle TSM 1000 HD-C vor Die wichtigste Information fehlt: was kostet der Spaß? Computer und andere Elektronik werden immer billiger. Technisat DVBS 2 nach DVBS2 Umsetzer gibt es ab 650 €. Ist es wirklich angezeigt dass DVBC Lösungen noch so teuer sind? Oder sollte der Preisverfall auf dem Elektronik Sektor nicht dazu führen, dass DVBC Umsetzer auch für mittelgroße Wohnhäuser attraktiv werden?
  3. AW: Polytron stellt Einkabel-Kopfstelle TSM 1000 HD-C vor Autos gibt es ab 5000€, fährst du da auch immer das Günstigste bzw. das mit dem größten "Preisverfall" oder schaust du da ggf. außer auf den Preis noch auf andere Sachen ? Hier scheinst du das ja nicht zu machen und rein nur über den Preis zu kaufen... was DVB-C mit der Sache hier zu tun haben soll bleibt auch offen, nur weil die TSM 1000 jetzt ein "C" in der Artikelbeschreibung hat ? Mal richtig lesen VOR einem Beitrag ...... P.S. übrigens sind DVB-C Umsetzer (QAM um das genau zu sagen) für mittelgroße Wohnhäuser interessant, bau ich fast wöchentlich .......
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum