Prognose: DVB-T2 kommt schon in zwei Jahren

1
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Ende 2008 soll der Übertragungsstandard DVB-T bundesweit zu 90 Prozent realisiert werden und das analoge Fernsehen damit überholt sein.

Inzwischen allerdings mehren sich Stimmen, dass der Nachfolger der Technologie „DVB-T2“ den aktuellen Standard überholt haben wird, bevor das Sende-Netz, dessen Aufbau vor vier Jahren begonnen wurde, überhaupt vollständig ist. Leistungsfähiger soll DVB-T2 sein und mehr Kanäle übertragen.

Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) sagte Reinhold Albert, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), dass der künftige Standard „technisch bereits sehr weit gediehen“ sei. Mit Bezug auf nicht näher benannte Fachleute schreibt die Tageszeitung sogar, „dass die notwendigen internationalen Technikstandards für DVB-T2 im nächsten Frühjahr fertig sind“.
 
Bisher sind rund 75 Prozent der Bundesbürger in der Lage, das digitale terrestrische Fernsehen zu empfangen, gab die Task Force DVB-T Deutschland Ende des vergangenen Jahres bekannt. Mehr als sieben Millionen Geräte, die DVB-T empfangen können, stünden bereits in den Haushalten, hatte Thorsten Mann-Raudies, Leiter der Task Force, seinerzeit verlauten lassen.

Im zweiten Halbjahr dieses Jahres soll der Empfang in den Regionen Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen deutlich ausgebaut werden. Sukzessive folgt die Weiterentwicklung der Übertragung im Saarland, in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.
 
Für die Verbraucher könnte das innerhalb weniger Jahre dazu führen, dass sie sich erneut entsprechende Decoder zulegen müssen. Vermutet wird, dass die derzeit üblichen Geräte nicht in der Lage sind, den neuen Standard zu nutzen. Wie Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) gegenüber der FAZ erklärte, wäre es denkbar, dass die Nutzung von DVB-T2 bereits in zwei bis drei Jahren realistisch sei. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Prognose: DVB-T2 kommt schon in zwei Jahren Üble Panikmache, und das nun zum dritten Mal in wenigen Wochen. Wenn man sich den Artikel durchliest merkt man, dass da absolut keine Substanz dahinter ist. Die zitierten Leute sagen nichts darüber, wann DVB-T2 in Deutschland eingeführt wird. Warum wird über DVB-S nicht in ähnlicher Weise berichtet. Dort ist der neue Standard DVB-S2 längst verfügbar, und sogar in Benutzung, obwohl noch Millionen Sat-Zuschauer analog schauen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum