Projektor oder Fernseher

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wer sich heute einen neuen Fernseher kaufen will, der muss sich für die richtige Bilddiagonale, eine hohe Wiederholfrequenz und das entsprechende Format entscheiden. Das optimale Kinoerlebnis bietet selbst der größte Fernseher nicht.

Das Wohnzimmer wird immer mehr zum heimischen Kinosaal und die neuste Technik füllt den Fernsehschrank. Ein richtiges Kinoerlebnis kommt bei einer Bilddiagonalen von 82 cm, 16:9-Format und 100-Hz-Technologie trotzdem nicht auf. Deshalb denken immer mehr Zuschauer über den Kauf eines Projektors nach, denn dieser soll möglich machen, was bisher nur Unternehmen für Präsentationen vorbehalten war.Und wer die Augen offen hält kann sogar ein Schnäppchen für ca. 900 Euro erstehen.
 
Damit der Kinospaß nicht durch matte Bilder ein jähes Endet findet, sind ein paar Dinge zu beachten. So braucht ein Beamer einen durchdachten Standort, das Display spielt eine Rolle, und die Frage nach Leinwand oder Tapete kann entscheidend sein.Wie sie es richtig machen, lesen sie hier.

DIGITAL FERNSEHEN zeigt Ihnen in der aktuellen Ausgabe, welche Vorteile ein Projektor gegenüber dem Fernseher bietet und was man beim Kauf eines Beamers generell beachten sollte.
DIGITAL FERNSEHEN 05/2004 ist am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert