Projektorengeflüster von BenQ

1
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Lüfterrauschen kann selbst den lauschigsten Abend vorm Heimkino zur Geduldsprobe werden lassen. Allein auf Filmton und Bild soll sich der Nutzer des neuen MP510 von BenQ konzentrieren können.

Den Angaben des taiwanischen High-Tech-Produzenten läuft der Projektor im Eco-Modus mit nicht mehr als 22 Dezibel (A) und sei ein ideales Geräte für Einsteiger.

Dank Sieben-Bild-Modi des Digital Light Processing-Projektors (DLP) kommen Spieler, Film- und Sportfans gleichermaßen auf ihre Kosten. Unter anderem sind im Dynamic Modus alle Bildparameter auf aktuelle Spielekonsolen abgestimmt. Für HDTV kann der Beamer, der über SVGA-Auflösung verfügt, ebenfalls genutzt werden. 16,7 Millionen Farben, eine Lichtstärke von 1 500 ANSI-Lumen und ein Kontrast von 2 000:1 sollen für ein kristallklares Bild sorgen. Ausgestattet ist der Projektor mit VGA- sowie S-Video- und Composite-Anschluss.

Mit einem Gewicht von 2,6 Kilogramm soll der MP510 auch mobil einsetzbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers für den Beamer, der jetzt in den Verkauf geht, liegt bei 599 Euro. Wie die BenQ-Pressesprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN erklärte, werden monatlich etwa 1 000 Geräte verfügbar sein. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum