RealD kündigt für 2011 passives Full-HD-3-D an

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der 3-D Spezialist RealD hat einen Ausblick auf die kommenden 3-D-TV-Geräte gewagt, die mit passiven Brillen funktionieren. Entsprechende Fernseher könnten laut Hersteller bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Anzeige

Aktive Shutterbrillen sind bisher die verbreitetste Möglichkeit, 1 080p dreidimensional zu sehen. Wie das Branchenportal „techradar.com“ am Mittwoch berichtete, hat RealD nun auf dem dritten jährlich stattfindenden 3-D Entertainment-Gipfel in Kalifornien eine Technologie angekündigt, die auch mit den viel billigeren Polarisationsbrillen ein Full-HD-Erlebnis in 3-D ermöglichen soll. Entsprechende Lizenzen an große Hersteller wie Sony, JVC, Samsung, Toshiba und Panasonic will RealD im nächsten Jahr vergeben. Bisher hat RealD aber noch keinen Hersteller genannt, der eine Lizenz beantragt hat.

Die passiven Brillen nutzen die gleiche Technologie wie viele 3-D-Kinos. Dabei wird auf jedem Auge nur das dafür passend polarisierte Licht durchgelassen. Beim Zuschauer entsteht durch die zwei verschiedenen Bilder der 3-D-Effekt. RealD will diese Technik auch für kleine TV-Bildschirme verfügbar machen. Zwar machte das Unternehmen keine Angaben zu den Kosten, aber Experten rechnen mit höheren Preisen als für TV-Geräte mit aktiven Shutterbrillen. Dafür sind die passiven Brillen mit Herstellungskosten um einen Euro deutlich billiger. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum