RTL bringt „Sankt Maik“ in UHD und HDR

1
105
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zum ersten Mal hat RTL Deutschland eine Serie mit Ultra-HD-Auflösung und High-Dynamic-Range verwirklicht. Die fiktionale Produktion entstand in Zusammenarbeit mit UFA Fiction und wird Anfang nächsten Jahres erscheinen.

Anzeige

Wie RTL mitteilt, hat man mit „Sankt Maik“ die erste Serie in UHD-Qualität und High-Dynamic-Range verfilmt. Zusammengearbeitet wurde dabei mit der Produktionsfirma UFA Fiction.

Man habe sich nach eigener Aussage schon seit Längerem intensiv mit Inhalten in UHD-Qualität beschäftigt und nach ersten Tests die „qualitativen Vorteile des technologischen Innovationsthemas demonstriert“. Für „Sankt Maik“ verspricht man sich und dem Publikum „einmalige Brillanz und Farbdynamik“. Anfang 2018 soll die Ausstrahlung in UHD über mehrere Plattformen beginnen. [jk]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Es dauert nicht mehr lange dann beginnt ein Sender mit einem UHD-Pilotkanal... Ewig auf Full HD zu setzen als State of the Art im deutschen Digitalfernsehen wäre lächerlich. freenet TV ist Ultra HD tauglich (nur das Frequenzband lässt es nicht zu), HD+ nicht.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum