RTL patzt bei DSDS-Ausstrahlung in UHD-Auflösung

24
88
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Am Samstag sendete RTL die Eigenproduktion „Deutschland sucht den Superstar“ in drei verschiedenen Bildqualitäten. Während SD- und HD-Version einwandfrei funktionierten, passierte der Bildregie bei der UHD-Version ein Missgeschick.

Als erstes deutsches Vollprogramm strahlt RTL Television seit Ende April mit RTL UHD einen Testkanal mit extra-scharfer Bildauflösung via Astra aus. Neben 17 Formel-1-Rennen in 2018 sendete RTL am vergangenen Samstag auch die Eigenproduktion „Deutschland sucht den Superstar“ in UHD. Um 23:22 Uhr, kurz vor Ernennung des Siegers, wurde auf dem UHD-Kanal versehentlich eine Standbildtafel eingeblendet, die auf die nächsten UHD-Ausstrahlungen hinwies. Eigentlich sollte diese Tafel erst nach der Sendung aufgeschaltet werden. Der Fehler wurde in der Bildregie schnell bemerkt, nach einigen Sekunden lief die Sendungen auch in UHD weiter.

Als nächste UHD-Ausstrahlung folgt am 12. und 13. Mai ab jeweils 15 Uhr aus Barcelona der großer Preis von Spanien. Bis dahin gibt es auf dem Testkanal nicht das reguläre Programm hochskaliert, sondern nur das Standbild mit den Terminen der nächsten Testsendungen.
 
Mit den UHD-Testausstrahlungen gibt es das Kölner Kommerzprogramm aktuell in drei verschiedenen Bildauflösungen: Die unverschlüsselte SD-Version in MPEG 2 in der Auflösung 720×576 Pixel (anamorph), verschlüsselt in HD-Auflösung (1920×1080 Pixel) mit H.264-Bildcodec sowie ebenfalls verschlüsselt in UHD (3840×2160 Pixel) in HEVC-Codierung.
 
RTL UHD sendet quasi als Lückenfüller auf dem DVB-S-Transponder 11391 MHz H, auf dem sonst nur die Schweizer Variante von RTL 2 übertragen wird. Zum Empfang des verschlüsselten Signals ist eine freigeschaltete HD-Plus-Smartcard notwendig.
 
Für die Aufzeichnung von UHD-Sendungen wird besonders viel Festplattenkapazität benötigt. Das Sendesignal hat eine Datenrate von bis zu 20 Mbit/s. Ein Mitschnitt der DSDS-Sendung in UHD benötigte mehr als 25 GB Speicherplatz auf der Festplatte. [sh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. Ist doch eh Wurst, wer da gewinnt. Ob nun in SD, HD oder UHD. Besser wird die Musik dadurch auch nicht. Von der Bedeutungslosigkeit der Gewinner mal ganz zu schweigen.
  2. [SIZE=5]Der Fehler wurde in der Bildregie schnell bemerkt, nach einigen Sekunden lief die Sendungen auch in UHD weiter.[/SIZE] Und deswegen lohnt sich ein neuer eigener Thread? Gibt es keine interessanten oder wichtigeren Meldungen mehr?
  3. Ich gucke zwar nicht den Mist aber ich bin froh darüber,das Leute uns darüber aufklären das RTL UHD für'n paar Sekunden ausgefallen war.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum