Samsung: Die Pläne des Marktführers

2
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Jährlich erneuern Hersteller von Unterhaltungselektronik ihr Produktportfolio, strategisch planen sie aber mindestens fünf Jahre im Voraus. Samsung nimmt die entscheidende zentrale Rolle im globalen TV-Markt ein und der Marktführer skizziert eine Displayzukunft mit gravierenden technologischen Veränderungen.

Erst war das Fernsehen schwarz-weiß, dann wurde es bunt und durch den Umstieg von der Röhre zum Flachbildfernseher wurde es digital: Mit diesen einfachen Vergleichen fasst Samsung die Entwicklung des Fernsehens von 1940 bis 2006 treffend zusammen und verspricht im gleichen Atemzug, dass die wirklich bahnbrechenden Veränderungen erst noch bevorstehen.
 
2006 bis heute dreht sich alles um die Auflösung: Full-HD-LCD-Fernseher mit 2 Millionen Bildpunkten haben die Röhre verdrängt und aktuell sorgen Ultra-HD-LCD-Fernseher mit 8 Millionen Bildpunkten für ein Aussterben der Plasmatechnik. Der Trend zur hohen Auflösung kommt Samsung entgegen, denn immer mehr Pixel setzen eine immer höhere Rechenleistung voraus. Integrierte Kameras, Speicherchips, Benutzeroberflächen und Displaytechnologien lassen sich mittlerweile von Smartphones auf Smart-TVs adaptieren und Samsung nimmt in beiden Bereichen eine Führungsposition ein.
 
Durch die riesigen Stückzahlen kann Samsung den Preis fast nach Belieben der Marktsituation und dem Wettbewerb anpassen. So wurden z.B. die Preise für Ultra-HD- und OLED-Fernseher bereits zur Markteinführung gesenkt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um der Preisspirale entgegenzuwirken, setzt Samsung vermehrt auf das Premiumsegment. Die Zielsetzung ist klar definiert: Wie beim großen Konkurrenten Apple sollen Samsung-Kunden tiefer in die Tasche greifen und dafür einen entsprechenden exklusiven Gegenwert erhalten.

Mit welchen Überraschungen Samsung auf der CES 2014 für Furore sorgen und wie der Hersteller in den nächsten Jahren den Videotechnikmarkt gehörig umkrempeln will, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des HDTV-Magazins. 
 
Die neue HDTV 1/2014 ist ab sofort überall am Kiosk, im Onlineshop oder als E-Paper auf Heftkaufen und Onlinekiosk erhältlich (Suchbegriff „HDTV“).
 

 



 
NEU: Ab sofort können Sie die HDTV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über Onlinekiosk beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften.
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Samsung: Die Pläne des Marktführers So viel Text und wo sind die konkreten Infos, was uns nun in den nächsten 5 Jahren erwartet? Außer viel Rechenleistung.
  2. AW: Samsung: Die Pläne des Marktführers Gib' weniger Euronen für die "Knallerei" aus und kauf' Dir die beworbene Zeitschrift! Guten Rutsch wünsche ich Dir und allen anderen Usern!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum