Samsung: Nachrichten auch im Standby auf dem TV

12
55
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der News-Feed „Upday“ von Axel Springer soll bald auch auf Samsung Smart-TVs im Standby-Betrieb über den Bildschirm laufen.

Die Axel Springer-Verlagsgruppe will ihre Zusammenarbeit mit Samsung fortsetzen und den Nachrichtenaggregator „Upday“ bald auch auf den Smart-TVs des südkoreanischen Herstellers verfügbar machen. Seit 2015 läuft „Upday“ bereits auf Samsung-Smartphones und verzeichnet seither einen stetigen Zuwachs an Usern. 580 Millionen Zugriffe stehen laut „DWDL“ alleine für den vergangenen Mai zu Buche.

Nachdem sich „Upday“ bereits in zahlreichen europäischen Ländern nutzbar ist, soll der Dienst bald in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Irland, Italien, Spanien, Schweden, Niederlande, Belgien, Frankreich und Polen auch auf QLED Smart-TVs vorinstalliert sein. Im „Ambient-Modus“ werden damit die wichtigsten News-Schlagzeilen weiter sichtbar sein. [rs]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. 1.) Nur auf QLED-Fernsehern und nicht auf allen Samsung Smart TVs? 2.) Was ist bitte ein Ambient-Nichtnutzungs-Modus? Entweder nutzt man einen Fernseher oder er ist auf Standby. Und im Standby wird er ja wohl keine Nachrichten anzeigen, weil das ja so viel Strom verbrauchen würde, wie ein eingeschalteter Fernseher
  2. Die Überschrift ist irgendwie nicht ganz so optimal. "Standby" heißt für mich Ruhemodus, in dem nichts geschieht - auch keine Nachrichtenübertragungen.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum