Samsung stemmt sich gegen Krise – höhere Gewinnprognose

0
25
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der koreanische Unterhaltungselektronik- und Speicherchip-Riese Samsung Electronics hat die Finanzmärkte mit einer unerwartet positiven Prognose für die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal überrascht.

Anzeige

Laut am Freitagmorgen vorgelegten Zahlen rechnet der Konzern zwischen Juli und September mit einem Gewinn von umgerechnet 4,2 Billionen Won (2,65 Milliarden Euro) und übertraf damit die Prognosen von Analysten um mehr als 20 Prozent. Samsung würde damit zwar das operative Ergebnis aus dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 14 Prozent unterbieten, gegenüber dem zweiten Quartal 2011 aber eine Steigerung von 12 Prozent verbuchen können.

Bei den Umsätzen erwartet Samsung als größtes Technologie-Unternehmen der Welt nach aber im vierten Quartal weitere Rückgänge und verwies unter anderem auf die konjunkturell bedingte Absatzschwäche im TV-Markt und die ruinöse Entwicklung der Preise im Speicherchip-Segment. Hoffnungen setzt Samsung hingegen in das erstarkende Mobilfunk-Geschäft mit Galaxy-Smartphones und Tablet-PCs, wo sich das Unternehmen allerdings seit Monaten erbitterte juristische Auseinandersetzungen mit dem Konkurrenten Apple liefert.
 
Testierte Bilanzzahlen zum dritten Quartal 2011 will Samsung im weiteren Monatsverlauf vorlegen. Der Aktienkurs des Unternehmens hatte in den vergangenen drei Monaten um rund 5 Prozent nachgegeben, blieb damit aber deutlich über dem durchschnittlichen Rückgang der asiatischen Indexe von 21 Prozent. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum