Sandberg will mit neuem HDMI-Kabel-Sortiment überzeugen

9
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Birkerød, Dänemark – Flachbildschirme tun es. Computer tun es. DVD-Player tun es, HDTV-Set-top-Boxen, Satelliten-Receiver und Festplatten-Player tun es. Schließlich wird jeder HDMI verwenden.

Allerdings kann man zum Anschluss der Geräte nicht einfach irgendwas verwenden, das zumindest erklärt das Unternehmen Sandberg, das ein Sortiment von HDMI-Kabeln produziert hat, die unter dem Namen „Lux Line“ verkauft werden.
 
Die Kabel sind laut Sandberg dick und haben eine Extra-Abschirmung, zusätzliche Ferritkerne, die gegen magnetische Interferenz schützen, und die Stecker sind aus vergoldetem massivem Metallguss. So komme man zu hochwertiger Audio- und Videoqualität.

Eine Übersicht über die „HDMI Lux Line-Kabel“ gibt es auf www.sandberg.it. Hier findet man auch einen Händler in der Nähe oder man kann online einkaufen. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Sandberg will mit neuem HDMI-Kabel-Sortiment überzeugen zu welchem preis? durch das teure kabel wird das bild nicht besser.... man man man goldene stecker? lächerlich, weil gold ja der perfekte leiter ist... aber viel erfolg wünsche ich trotzdem!!
  2. AW: Sandberg will mit neuem HDMI-Kabel-Sortiment überzeugen Hat zumindest den Vorteil, dass sie nicht zu stark gebogen oder geknickt werden. Bei zu engem Biegeradius würden bei digitaler Signalübertragung einzelne Bit "aus der Kurfe getragen", was zu einem deutlichen Bit-Verlust führen würde. Natürlich besteht nur bei sehr hochwertigen Kabeln aus sauerstoffarmem Kupfer diese Gefahr, da in diesen Kabeln die Signalübertragung aufgrund der nur wenig vorhandenen bremsenden Sauerstoffatomen deutlich schneller vollzogen wird. Und wie auch bei einer zerkratzen CD/DVD kann die Signalkorrektur nur teilweise verlorene Bits wieder rekonstruieren. Sollte es notwendig sein, Kabel "um Ecken" zu verlegen, sollte man zu Kabeln aus billigen sauerstoffreichen Kupferlegungen greifen, da die abgebremsten, langsamen Bits und Bytes sicher auch um enge Kurfen gelangen, ohne aus dieser herausgetragen zu werden.
  3. AW: Sandberg will mit neuem HDMI-Kabel-Sortiment überzeugen Yoh, genau. Die Einsen (1) kommen knackiger und die Nullen (0) sind runder. Bringt schon viel son teuer Kabel.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum