Satte Farben für HDTV dank Laser/LED

4
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

New York – Eine neue Technik, die Leuchtdioden LED oder Laser verwendet, soll eine Verbesserung der Bildqualität mit sich bringen.

Wie die New York Times berichtet, wird anstelle von weißem Licht, was die meisten auf Geräte durch Röhren und Glühlampen ausstrahlen, rotes, grünes und blaues Licht ausgesendet, das dank seiner niedrigen Wellenlänge sehr reine, gesättigte Farben erzeugt.

Die drei farbigen Lichter strahlen in verschiedenen Intensitäten auf denselben Punkt des Bildschirms und können so eine sehr breite Palette an Farben erzeugen.
 
Während die LED-Technologie schon in einzelnen Modellen, wie beispielsweise von Samsung zu finden ist, müssen Konsumenten auf Laser-Modelle noch etwas warten. Mitsubishi Digital Electronics of America hat bereits angekündigt, nächsten Januar auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas einen solchen Fernseher vorzustellen, der „eine neue Kategorie für den Premium-Markt eröffnen“ werde.
 
Die Lasertechnologie verspricht noch bessere Bildqualität als LEDs und könnte sogar dazu führen, dass Rückprojektions-Fernseher in Zukunft schmäler werden. Durch neues Lichtmanagement innerhalb des Geräts könnte Platz gespart werden, sodass es nur noch eine Tiefe von 15 bis 20 Zentimeter hätte. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Satte Farben für HDTV dank Laser/LED Satte Farben habe ich jetzt schon bei meiner 16:9 Röhre! Da kommt kein LCD TV mit! Aber die Laser/LED Technik scheint endlich mal die schrottigen LCDs abzulösen!
  2. AW: Satte Farben für HDTV dank Laser/LED Hättest du den Artikel gelesen wüsstest du, dass es in dem Artikel Rückprojektions-Fernseher geht ... ich glaube kaum dass ausgerechnet die Rückprojektionstechnik irgendwann TFT ersetzen sollte :-p Und zur Röhre: Wie hoch ist denn die Auflösung deiner liebgewonnenen Röhre und wie schaut es mit dem Kontrast aus? Ich denke nicht dass die mit einem modernen LCD-Fernseher mithalten kann in diesen Kategorieren. Auch in Sachen Farbbrillanz hat sich durch andersartige Reflektionsfolien mittlerweile einiges getan, eine solche Pauschalaussage gegen LCD-Fernseher ist also bestenfalls Unsinn. Einen gewissen Bezug zwischen LED und TFT-Monitoren gibt es aber dennoch: Neuartige Displays verwenden ebenfalls eine LED-Hintergrundbeleuchtungen, die vor allem für eine gleichmäßigere Ausleuchtung des Hintergrunds und eine längere Haltbarkeit der Beleuchtung sorgen - auch bessere Schwarzwerte lassen sich damit erzielen.
  3. AW: Satte Farben für HDTV dank Laser/LED Laser/LED Technik finden aber auch bald in übliche Flachbild TVs Verwendung. Damit will man die LCDs endlich ablösen, mit denen viele immer noch nicht zufrieden sind. Ansonsten bin ich mit meiner Röhre immer noch in jeder Hinsicht zufrieden. Sei es Farben/Kontrast oder Schwarzwert. Einfach ein perfektes Bild! Hatte vor kurzen Bekannte zu Besuch, die ein HDTV haben, und die sagen mein Röhren Bild wäre sehr viel besser als deren LCD Bild.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum