Sceneo Bonavista: Kostenlos auf dem PC fernsehen

0
59
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Neunkirchen – Die neue Freeware Sceneo Bonavista- Software ermöglicht, das Fernsehprogramm kostenlos am PC empfangen, aufnehmen und archivieren zu können.

Die Betaversion steht ab sofort unter der Webseite von Sceneo zum Download zur Verfügung.

Mit der neuen Freeware Sceneo Bonavista, eine Entwicklungs-Auskopplung der Media Center Software TV Central, lassen sich TV-Sender aus der ganzen Welt aufnehmen. Technisch werden alle in Deutschland verfügbaren TV-Standards unterstützt: Von den verschiedenen DVB-Übertragungsnormen (Satellit, Kabel und Antenne), über Unterstützung von Pay-TV mit Common Interface (CI/CA), Videotext und EPG bis hin zu dem hoch auflösenden Zukunftsfernsehen HDTV über DVB-S2 und H.264-Codierung.
 
Die Software bietet laut Anbieter neben dem Live-Betrieb auch Features wie zeitversetztes Fernsehen (Timeshifting) und Programmaufzeichnung an. Die Aufnahmeplanung erfolgt wie schon aus TV Central bekannt über den elektronischen Programmführer (EPG) entweder als 1-Click-Recording oder automatisiert im Serienrekorder „Get it All“.

Neben der TV-Anwendung enthält das Paket außerdem ein Tool zur Verwaltung von Mediendaten wie TV-Aufnahmen, MP3s oder Videos. Außerdem bietet Bonavista Desktop die Möglichkeit, Aufnahmen ganz einfach per Mausklick im EPG zu planen und die Planung über das Netzwerk an Bonavista TV zu übertragen. Aufnahmen, die am Arbeits-PC programmiert wurden, werden dann auf Wunsch automatisch mit dem Wohnzimmer-PC synchronisiert.
 
Bonavista TV wird wie TV Central per Fernbedienung gesteuert. Unterstützt werden sowohl Infrarot-Fernbedienungen (z.B. Streamzap/Centarea), als auch X10- (z.B. Marmitek) und HID-konforme Geräte (z.B. Microsoft MCE-Fernbedienungen).In der öffentliche Betatest-Phase kann die aktuelle Version 0.8.6 von Sceneo Bonavistakostenlos heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung des finalen Release erfolgt zum Start der IFA am 1. September. In dieser Version werden auch die Radio-Unterstützung sowie die aus TV Central bekannte skalierbare, hybride Multituner-Unterstützung SHTV freigeschaltet. Außerdem können sich die Anwender auf ein weiteres bahnbrechendes Feature freuen, das jedoch erst mit dem Release vorgestellt wird.nen.
 
Ab Herbst soll die Bonavista-Technologie in das Hauptprodukt TV Central sowie in das US-amerikanische Pendant Yahoo Go integriert werden. Bis Oktober soll diese Integration abgeschlossen sein und dann als TVcentral V3 im Markt eingeführt werden.“ Als nächster Schritt steht die Integration in Microsoft Vista an. Als eigenständiges Produkt wird Sceneo Vista TV erstmals zur CeBit 2007 öffentlich vorgestellt. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert