Schwaiger stellt neue Sat-IP-Lösungen vor

1
64
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwaiger setzt auf Sat-IP und stellt mit dem HDMI-Stick DSR 51 IP sowie den Receivern DSR 61 IP und DSR 81 IP drei neue Produkte für das neue Übertragungssystem vor.

Der Empfangsspezialist Schwaiger gehörte zu den ersten Unternehmen, die sich mit der neuen Sat-IP-Technik auseinandersetzten, mit der Satellitensignale in IP-Signale umgewandelt und anschließend im Heimnetzwerk weitergesendet werden können. Nun baut das Unternehmen sein Produktportfolio aus, und präsentiert mit dem HDMI-Stick DSR 51 IP sowie den Receivern DSR 61 IP und DSR 81 IP drei neue Gerät. 
 
Der HDMI-Stick DSR 51 IP arbeitet mit Android 4.1.0 und wird direkt an den Fernseher angeschlossen. Neben der Möglichkeit IP-Signale für lineares Fernsehen zu empfangen, bietet der Stick zudem zahlreiche Netzdienste. So verfügt das Gerät über eine WLAN-Schnittstelle und ist mit einem Webbrowser ausgestattet.

Beim DSR 61 IP handelt es sich um einen neuen Sat-IP-Media-Player für die Wiedergabe in Full-HD. Durch Multicast-Scan soll dieser auch für den Betrieb im Hotel-Mode geeignet sein. Über eine USB-Schnittstelle kann das Gerät zudem Videos, Musik und Fotos von externen Speichermedien auf dem TV-Bildschirm wiedergeben. Auch das Aufzeichnen und Wiedergeben von TV-Inhalten ist auf diese Weise möglich. Über ein Internet-Portal stehen dem Nutzer zudem verschiedene Apps zur Verfügung.
 
Eine weitere Neuheit im Sat-IP-Bereich ist der DSR 81 IP. Dieser Receiver kann sogar verschlüsselte Signale empfangen, die über Sat-IP wiedergegeben werden und diese anschließend entschlüsseln. Zur Entschlüsselung von Pay-TV-Programmen steht dabei ein CI-Plus-Schacht zur Verfügung. Außerdem ist der Receiver geeignet für HD Plus. Der DSR 81 IP verfügt zudem über ein Internetportal sowie HbbTV. Durch DLNA-Unterstützung soll die Einbindung des Receivers in das Heimnetzwerk besonders schnell und unkompliziert von statten gehen. Dank PVR-Ready-Funktion können darüber hinaus Programme auf eine externe Festplatte aufgezeichnet werden. Als weitere Features stehen dem Nutzer 5000 Programmspeicherplätze, Videotext, EPG und eine mehrsprachige Menüführung zur Verfügung.
 
Alle Produkte sind laut Hersteller ab sofort im Handel erhältlich. Der HDMI-Stick DSR 51 IP kann aktuelle beim Online-Händler Amazon für 149 Euro erworben werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Schwaiger stellt neue Sat-IP-Lösungen vor Der DSR 51 IP.... -ist schon seit April verfügbar gewesen, war dann ausverkauft und kommt Mitte September jetzt WIEDER (ist also nichts "neues"). -hat Amazon in dem Link "ab sofort" auch keine verfügbar, die bekommen die auch erst Mitte September akt. steht dort: "Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar."
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum