Sharp: Kostenlose Augmented-Reality-App für Fernseher

0
34
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit einer neuen Augmented-Reality-App möchte Sharp den potentiellen TV-Käufern die Kaufentscheidung erleichtern. Dank dieser können die nämlich mit dem heimischen Smartphone virtuelle Modelle der Sharp-Fernseher ins eigene Wohnzimmer projizieren und so testen, welche Displaygröße am besten passt.

Vor dem Kauf eines neuen Fernsehers steht oft die Frage, welche Bildschirmgröße geeignet wäre und wie diese überhaupt ins heimische Wohnzimmer passen könnte. In der Vergangenheit waren TV-Käufer dabei meist auf ihre Vorstellungskraft angewiesen. Mittlerweile bieten jedoch immer mehr Hersteller von TV-Geräten sogenannte Augmented-Reality-Apps an, mit denen sich neue Fernseher am Smartphone virtuell in die eigenen vier Wände projizieren lassen.

Auch Sharp, der Experte für großformatige TV-Geräte, hat nun eine eigene Augmented-Reality-App für Android und iOS veröffentlicht. Mit dieser hat der Nutzer die Möglichkeit, Sharp-TVs in Bildgrößen von 50 bis 90 Zoll virtuell im heimischen Wohnzimmer darzustellen. Die Geräte sollen sich dabei mit einem einfachen Streichen über das Display wechseln lassen. Zudem können Interessierte aus der App heraus direkt auf die Homepage von Sharp wechseln und dort Informationen und technische Daten zu den Fernsehern abrufen.
 
„Wenn Sie auf einen Fernseher mit einer Größe von 50 Zoll oder mehr aufrüsten, müssen Sie sich sicher sein, dass er in Ihr Wohnzimmer passt. Unsere neue App zeigt Ihnen, dass Sie keinen riesigen Raum benötigen“, so Martin Arnold, Manager für digitales Marketing in Europa von Sharp Europe, über die App. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum