Sharp plant angeblich Verkauf seiner Pioneer-Anteile

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Um aus den roten Zahlen zu kommen, plant Sharp nach Medieninformationen offenbar den Verkaufseiner Pioneer-Aktien. Beide Unternehmen hatten zuletzt an der japanischen Börse deutlich zugelegt. Sharp könnte als größter Anteilseigner von Pioneer demnach gut vom Verkauf der Aktien profitieren.

Der japanische Elektronik-Hersteller Sharp plant nach Berichten der Zeitung „Japan Times“ den Verkauf seiner Aktienanteile an Pioneer. Der mit 9,2 Prozent größte Anteilseigner an Pioneer könnte damit einen weiteren Schritt unternehmen, um seine zuletzt angeschlagene finanzielle Situation wieder zu korrigieren. Bis Ende 2013/ Anfang 2014 möchte der Konzern so wieder in die schwarzen Zahlen kommen.

Der Verkauf der Anteile am Hersteller von Navigationssystemen und Unterhaltungselektronik erscheint dabei zur Zeit besonders lukrativ. Sowohl Sharp als auch Pioneer konnten mit ihren Aktien zuletzt deutlich zulegen. Sharps Anteil an Pioneer wäre laut „Japan Times“ derzeit 6,3 Milliarden Yen (rund 49 Millionen Euro) wert. Auch bei einem Verkauf der Aktienanteile wollen beide Unternehmen offenbar weiter an der seit 2007 bestehenden Partnerschaft festhalten. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum