Sky UK vor Veröffentlichung einer UHD-Box

19
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

In Großbritannien steht Sky unmittelbar vor der Veröffentlichung einer Set-Top-Box, mit der auch Bilder in Ultra HD übertragen werden können. Die „SkyQ“ getaufte Box soll das Aufnehmen von vier Sendern parallel ermöglichen und sich ins Smart Home einfügen.

Die nahe Fernsehzukunft wird ultrahochauflösend. UHD-Fernseher sind immer stärker im Kommen und im Herbst sind in Europa die ersten UHD-Sender empfangbar. Mit der Set-Top-Box „SkyQ“ stellt auch das britische Sky die Weichen für die Zukunft. Laut „The Daily Telegraph“ ist mit der Veröffentlichung der neuen Empfangsbox in Kürze zu rechnen, auf der am Mittwoch stattfindenden Präsentation der Jahresbilanz könnten genauere Informationen zu „SkyQ“ bekannt gegeben werden.

Einige Details wurden in der britischen Presse aber bereits genannt: So soll die Box Bilder in Ultra HD empfangen können, die Aufnahme von vier Sendern parallel soll möglich sein und die Bedienung sich am Streamingdienst Netflix orientieren. Insidern zufolge können die Programme der unter dem Projektnamen „Project Ethan“ bekannt gewordenen Box auf Smartphones und Tablets gestreamt werden, auch soll das Programm aus dem Nutzungsverhalten der Abonnenten lernen und eigene Vorschläge machen.
 
Sky UK ist in Zugzwang geraten, seit Pay-TV-Konkurrent BT eine eigene UHD-Box auf den Markt gebracht hat. Ob und wann „SkyQ“ auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht klar. Seit Sky Deutschland aber fest an den britischen Mutterkonzern übergegangen ist, dürfte eine Veröffentlichung hierzulande aber wahrscheinlicher geworden sein. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky UK vor Veröffentlichung einer UHD-Box Oh...erstaunlich. DF hat mal sauber recherchiert. Während die AREA DVD Kumpels die Box auch direkt in Deutschland und Italien released haben und dabei sogar noch lügen was den Inhalt der Quelle angeht, bleibt DF bei der Wahrheit.
  2. AW: Sky UK vor Veröffentlichung einer UHD-Box Und Netflix streamt schon HDR-Content, während das im DVB-S2x-Standard noch nicht einmal berücksichtigt ist. Da ist bisher noch nicht einmal klar, ob HDR-Video-Content, sollte es auch irgendwann via Satellit verfügbar sein, auch abwärtskompatibel sein wird. Währenddessen verkündet Netflix, dass ihrer Meinung nach HDR-Video noch bedeutender ist als 4K-Fernsehen. Netflix und Amazon jagen die klassischen Pay-TV-Sender aktuell in Bezug auf die technologische Entwicklung wie es auch ein Löwe mit eine Gazelle macht.
  3. Schauen wir mal was draus wird und was auch hier in Deutschland passiert. AFAIR soll ja nächstes Jahr komplett auf DVB-S2 umgestellt werden was auch Kapazitäten für einen oder zwei UHD Kanäle schaffen sollte. Und vielleicht nutzt Sky ja in Zukunft wirklich Synergien und verwendet überall die Gleiche Hardware. Aber gut abwarten und Tee Trinken es wird noch einiges an zeit vergehen. Bin aber gespannt ob dann irgendwann der HD Aufschlag fällt und es nur noch UHD Aufschlag gibt oder ob man wirklich Extra für HD und dann noch mal Extra für UHD zahlen soll.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum