Skymaster mit praktischem USB-Receiver-Stick

3
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Im Bereich DVB-T bietet Skymaster einen Empfangswinzling, mit dem das digitale Antennenfernsehen in den DVB-T-Sendegebieten empfangen werden kann.

Der DTMU 200 wird als Stick-Receiver einfach an den USB 2.0 Anschluss des Notebooks oder PCs angeschlossen. Derartige Mini-Receiver sind eine echte Alternative zum Zweit-Fernseher für Balkon, Terrasse, Garten oder Hotelzimmer.

Das Skymaster-Angebot besteht laut Angaben von SM Electronic aus DVB-T Empfänger, Klappantenne, Antennenadapter, USB-Kabel und Software. Mithilfe der mitgelieferten Software lassen sich Filme aufzeichnen und zeitversetzt (Time shifting) anschauen. Sendersuchlauf, individuelle Senderlisten Erstellung, Stoppbildfunktion, Teletext, variable Bildschirmgrößen und eine TV-Programmübersicht ergänzen das Softwarepaket.
 
Damit der 28 x 78 x 12 Millimeter kleine USB-Receiver auch problemlos läuft, sollte Ihr Computer laut Skymaster-Angaben folgende Systemvoraussetzungen erfüllen: Neben dem USB 2.0-Anschluss sind Windows XP und 256 MB Arbeitsspeicher notwendig. Der Mini-Empfänger kostet 59 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP). [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Skymaster mit praktischem USB-Receiver-Stick Laut Handbuch nein. Zur Zeit der Markteinführung wurden nur XP und 2000 unterstützt. Ich würde aber mal bei SM anfragen. Auf der Homepage gibt es einen Treiberdownload (384MB). Vielleicht gibt Dir der Download mehr Aufschluss darüber. Donn
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum