Skyplus Receiver mit neuer Optik

0
96
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwülper/Bonn – Der niedersächsische Spezialist für Satellitenempfangstechnik, Sky Vision, hat die Skyplus Receiver-Serie mit einer noch hochwertigeren Optik ausgestattet.

Ab sofort sind daher die DVB-T Receiver Skyplus 100 T und 300 T sowie die Free-To-Air Receiver Skyplus 220 F und 330 F mit einer neuen Frontblende erhältlich, informierte der Hersteller. Zudem habe Sky Vision die Skyplus Receiver-Serie in einen Vierfarbkarton gepackt, der für die Kunden ansprechender wirken soll.

Die DVB-T Receiver Skyplus 100 T und Skyplus 300 T zeichnen sich laut Hersteller außerdem durch ihre sehr schnellen Umschaltzeiten aus. Zu den Features gehören unter anderem über 4 000 Programmplätze, ein elektronischer Programmführer (EPG), ein variables Bildschirmformat (4:3, 16:9), zwei Scartbuchsen und ein elektrischer AC3-Ausgang für digitale Audioqualität. Software-Upgrades sind über die serielle RS-232 Schnittstelle möglich. Die Free-To-Air Receiver Skyplus 220 F und Skyplus 330 sind vorprogrammiert auf Astra, Hot Bird, Türksat, Sirius, Amos und Hellas Sat und verfügen ebenfalls über schnelle Umschaltzeiten. Die neunsprachige Menüführung, der 10fach Timer, DiSEqC 1.0 und 1.2 für Drehanlagen und der elektrische AC-3 Ausgang sind weitere Merkmale dieser Skyplus Digitalreceiver.
 
Der Skyplus 100 T ist für 59,90 Euro, der Skyplus 300 T für 64,90 Euro, der Skyplus 220 F für 49,95 Euro, der Skyplus 330 F für 59,85 Euro und der Skyplus 400 CI für 89,90 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert