SL bringt neuen Mini-Digitalempfänger SL S01

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Für den schnellen Umstieg von Analog- auf Digitalempfang bietet SL einen neuen Free-to-Air-Receiver, der aufgrund seiner geringen Größe und des niedrigen Preises Einsteiger ansprechen soll.

Der Mini-Satellitenreceiver SL S01 zum Empfang aller unverschlüsselten TV- und Radiosender ist laut SL-Angaben gerade mal 25 x 13 Zentimeter groß. Dafür müssen die Kunden laut Hersteller weder auf die Qualität „Made in Germany“ noch auf den Programmführer (EPG) verzichten, der eine Vorschau von mehreren Tagen bietet.

Weiterhin wirbt der Hersteller mit einer kurzen Umschaltzeit von unter einer Sekunde, die das Umschalten zwischen den maximal programmierbaren 4 000 TV- und Radioprogrammen komfortabel macht.
 
Anschlussseitig verfügt der Receiver über die gängigen Schnittstellen: An der Rückseite des Gerätes sind drei Cinch-Sets angebracht, wovon eines das verbreitete FBAS-Signal überträgt. Für den Ton sorgt ein Cinch-Anschluss, der das digitale Audio-Signal AC3 ausgibt. Daneben findet sich eine zusätzliche Scart-Buchse für die Signalübertragung zum Fernseher. Über die RS-232-Schnittstelle oder per Update über Satellit lässt sich die Software der Box auf den aktuellsten Stand bringen.
 
Der SL S01 ist für 49,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) im Fachhandel erhältlich. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum