SL hat „SL DVB-S30“ modernisiert

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – der niedersächsische Hersteller SL c&t hat DVB-S-Receiver „SL DVB-S30“ modernisiert. Die modernisierte Version heißt jetzt „DVB-S30i“ und verfügt unter anderem über eine neue Hauptplatine.

„Mit ihr verbraucht das Gerät nun weniger Strom, und zwar sowohl im Betriebs- als auch im Standby-Zustand“, sagt Sönke Lorenzen, Gründer und Geschäftsführer der SL communication & technology GmbH aus dem niedersächsischen Bückeburg. „Auch ein verbesserter Tuner wurde verbaut. Dieser ist jetzt noch empfindlicher als im Vorgängermodell.“

„Ansonsten bringt unsere neueste Box alle Vorteile des Vorgängers mit“, ergänzt der SL-Chef. So ist das Gerät, nach Angaben von Lorenzen, einfach zu installieren, da es im deutschen Werk weitgehend vorprogrammiert wurde. Wie bei allen SL-Receivern sei auch hier das Bedienkonzept sehr komfortabel und übersichtlich. Die im Bildschirmmenü wählbaren Sprachen wurden um eine auf zehn erweitert (jetzt deutsch, englisch, französisch, italienisch, ungarisch, türkisch, tschechisch, spanisch, finnisch und schwedisch). Außerdem soll der „DVB-S30i“ Umschaltzeiten von weit unter einer Sekunde ermöglichen.
 
An der Rückseite des Free-To-Air-Receivers finden sich neben digitalen und analogen Audio-Ausgängen auch zwei Scart-Anschlüsse, wobei einer das hochwertige YUV-Signal für den Anschluss an einen Beamer oder Flachbildfernseher ausgibt.

Die in Deutschland entwickelte und hergestellte Box bringt auch einen Videotext-Dekoder mit großem Seitenspeicher mit. „Dieser ermöglicht dem Nutzer ein schnelles Blättern im Videotext“ erklärt Lorenzen. Wer sein Gerät mit neuer Software versorgen möchte, kann diese ganz einfach per Satellit oder über einen PC und die RS232-Schnittstelle an der Rückseite der Box einspielen.
 
Den „SL DVB-S30i“ gibt es ab sofort im Fachhandel für 79,95 Euro (UVP). [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum