So finden Sie richtige Surround-Anlage

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das große Heimkino im heimischen Wohnzimmer wird immer beliebter, der Trend geht eindeutig zur 5.1- bis 7.1-Anlage.

Diese Bezeichnung steht dafür, dass um den Zuhörer herum fünf bis sieben Soundkanäle plus Subwoofer für kräftige Bässe sorgen. Herzstück jeder Anlage ist der A/V-Receiver bzw. A/V-Verstärker, den es in zahlreichen Varianten gibt. Am A/V-Receiver, dem Audio-Video-Empfänger, laufen alle Signale der Heimkino-Anlage zusammen und werden von dort aus verteilt. Damit Heimkino auch wirklich ein Erlebnis wird, sollte man einiges beim Kauf einer Surround-Anlage beachten. Denn nicht nur die richtigen Lautsprecher machen Homecinema zu einem wirklichen Genuss für die Sinne.
 

Wie holt man das Optimale aus der Surround-Anlage heraus? Worauf sollte man vor dem Kauf einer Anlage achten? Wie funktioniert der sogenannte Sesseltrick, mit dem man ganz einfach feststellen kann, wo man den Subwoofer aufstellen sollte? Antworten auf diese und mehr Fragen rund um die Surround-Anlage erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert