Software macht Wii zum Media-Center

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Kaarst – Mit dem Xoom Media Center für Nintendos Wii sollen Filme sowie Foto-, Video- und Musikdateien über die Konsole auf dem Fernseher wiedergegeben werden können. Eine Web-TV-Funktion macht die Wii darüber hinaus zur Abspielstation für Online-TV- und Radio-Angebote.

Das notwendige Programm wird ab Ende November im Handel verfügbar sein. Die Software nutzt dabei eine WLAN- oder LAN-Netzwerkverbindung. Filme, Fotos und Musiktitel können laut Xoom-Angaben direkt über die Fernbedienung bearbeitet,
verwaltet und archiviert werden. HD-Inhalte können mit der Software jedoch nicht abgespielt werden.

Dafür soll der Empfang von Internetradio und Web-TV unterstützt werden. Das Programm spielt laut Hersteller alle gängigen Mediendateiformate wie MP3, WMA, OGG, DivX, XviD, MPEG2, MPEG4, WMV, JPG, BMP u.v.m. und verwandelt somit die Wii in ein Multimedia Center. Darüber hinaus unterstützt die Software Podcasts.
 
Die Software Xoom Media Center für die Nintendo Wii kostet 40 Euro unverbindliche Preisempfehlung und soll Ende November in den Handel kommen. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum