Sony bringt neue Bravia-TV-Serie mit Full HD

1
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die neuen Full-HD-Modellevon Sony verfügen über die Bravia Engine EX, ein 10-Bit-Panel, 24p True Cinema, Bravia Theatre Sync und viele weitere neue Features .

Nach der Bravia-W2000-Serie stellt Sony nun mit der Bravia-W3000-Serie die Nachfolgemodelle der LCD-Fernseher vor. Die Serie umfasst Geräte mit 40, 46 und 52 Zoll (102, 117 sowie 132 Zentimeter) Bildschirmdiagonale.

Das Herzstück der neuen W3000-Serie ist die von Sony entwickelte Bravia Engine EX. Die implementierten Technologien sollen sowohl Farben als auch Kontrast verbessern und Bewegungsunschärfen und andere Pixelinterferenzen in Echtzeit entfernen. Selbst Videos mit Standardauflösung können so mit höherer Detailtreue und Klarheit wiedergeben werden, indem die Anzahl der Bildpunkte jedes einzelnen Bildes vervierfacht wird, erklärt Sony.
 
Anders als herkömmliche 8-Bit-Panels, die nur 256 Farbabstufungen wiedergeben können, ist das 10-Bit-Panel der W3000-Serie in der Lage, 1 024 Farbabstufungen wiederzugeben. Das Resultat soll laut Hersteller eine erhebliche Verbesserung der Wiedergabequalität für besonders realistisch wirkende, gestochen scharfe Bilder sein. Für hohe Bildqualität ist außerdem das dynamische Kontrastverhältnis von 16 000:1 verantwortlich, womit die Abbildung eines brillanten Weiß und eines tiefen Schwarz sowie eine besonders präzise Schwarz-Weiß-Abstufung möglich werden. Cineasten werden außerdem die 24p-True-Cinema-Funktion und den Cinema Mode zu schätzen wissen.

Für rauschfreien Klang sind alle Modelle der Serie mit einem Digitalverstärker ausgestattet. Zu den Features der W3000-Serie gehören integrierte Tuner für frei empfangbares, digitales terrestrisches (DVB-T) sowie digitales Kabelfernsehen (DVB-C) und ein integrierter HDTV-Receiver. Für optimalen Sehkomfort passt ein integrierter Lichtsensor die Hintergrundbeleuchtung automatisch den Lichtverhältnissen an. Außerdem verfügen die LCD-TVs über drei HDMI-Eingänge und dürften damit genügend Anschlussmöglichkeiten für besonders fortschrittliche Heimkinosysteme bereitstellen.
 
Die LCD-TVs der neuen W-Serie sind ab Oktober im Handel erhältlich, die Preise liegen zwischen 2 399,- Euro und4 199,- Euro. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum