Sony bringt umweltschonende Fernseher-Serie „WE5“ auf den Markt

11
19
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die Geräte der aktuellen „WE5“-Serie von Sony verbrauchen rund 88 Watt in der Stunde.

„Damit verbrauchen die neuen Energiespar-Fernseher von Sony nur noch halb soviel Strom wie die Vorgängermodelle“, berichtet Sony. Die neuen Geräte von Sony verfügen über einen Lichtsensor, der die Leuchtkraft des Flachbildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum anpasst und so Strom spart.

Die „WE5“-Serie von Sony ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der den Bereich vor dem Bildschirm permanent auf Veränderungen abtastet. Herrscht vor dem Fernseher längere Zeit Ruhe, schaltet er automatisch in den Standby-Modus. Der Ton läuft noch einige Minuten weiter. Registriert er wieder eine Bewegung, erscheinen sofort wieder Ton und Bild.
 
Im Standby verbrauchen die neuen TV-Geräte 0,19 Watt. Zusätzlich verfügen alle Geräte der „WE5“-Serie über einen Netzschalter.
 
Der „Bravia KDL-40WE5“ ist ein Full-HD-LCD mit integriertem DVB-T/C-Tuner mit dem Common-Interface-Nachfolgestandard CI Plus und weist eine Bildschirmdiagonale von 102 Zentimetern auf. Der TV wiegt mit Standfuß 21 Kilogramm. Er verfügt über einen 24-p-True-Cinema-Mode sowie Cinema-Mode. Das dynamische Kontrastverhältnis beträgt 100 000:1. Der LCD verfügt über zwei Scart-Anschlüsse und vier HDMI-Eingänge.

Der „Bravia KDL-46WE5“ ist ebenfalls ein Full-HD-LCD mit integriertem DVB-T/C-Tuner und CI-Plus-Standard. Er besitzt eine Bildschirmdiagonale von 117 Zentimetern und verfügt ebenfalls über zwei Scart-Anschlüsse und vier HDMI-Eingänge.
 
Die beiden TV-Geräte „Bravia KDL-40WE5“ und „Bravia KDL-46WE5“ sind beide ab sofort erhältlich. Das Modell „Bravia KDL-40WE5“ kostet 1 399 Euro (UVP), der „Bravia KDL-46WE5“ ist für 1 799 Euro (UVP) zu haben. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Sony bringt umweltschonende Fernseher-Serie "WE5" auf den Markt Das ist doch nichts wirklich Neues! Das der Stromverbrauch bei LCDs in großem Maße von der Helligkeit der Hintergrundbeleuchung abhängt, ist doch inzwischen bekannt. Das man den Stromverbrauch damit mit dimmen der Hintergrundbeleuchung reduzieren kann ebenso! Sony ist nicht der erste Hersteller mit Lichtsensor. Die Kunst den Stromverbrauch tatsächlich zu reduzieren liegt eher in einer höheren Effizienz der Hintergrundbeleuchtung: mehr Helligkeit bei geringerer Leistungsaufnahme. Da bin ich mal gespannt, wie sich das in der Praxis bewährt! Von der Theorie ist der Ansatz gut. Wer abends fern sieht, kann gut und gerne mal davor einschlafen. Wenn man vorab den Sleeptimer programmiert, muss man diesen immer wieder korrigieren oder er schießt über den Zeitpunkt des Einschlafens hinaus. Beim Bewegungssensor hätte ich nur die Befürchtung, dass er zu unempfindlich anspricht und somit bereits reagiert, wenn man absolut ruhig vor dem Fernseher sitzt. Letztendlich wird der Nutzen dieses Features sehr von der Qualität der Implementierung abhängen. Ausserdem halte ich es für ein Gerücht, dass aus dem StandBy-Modus "sofort" Bild und Ton erscheinen, sobald sich etwas bewegt.
  2. AW: Sony bringt umweltschonende Fernseher-Serie "WE5" auf den Markt Die Angabe "88 W in der Stunde" macht keinen Sinn. Die benötigen vielleicht 88 W, das macht in einer Stunde also 88 Wh, und in 1000 Stunden 88 kWh. Der "Verbrauch", bzw. die Leistungsaufnahme beträgt aber einfach 88 W, ohne eine Zeitangabe Gruß emtewe
  3. AW: Sony bringt umweltschonende Fernseher-Serie "WE5" auf den Markt Gibt es auch ne neue PS3? Coole Werbung haben sie damit aber geschaffen. Kerner behauptet alle Geräte brauchen tiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerisch viel Strom, da kommt So nie daher und sagt, unsere nicht! Das paßt, das sitzt.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum