Sony: TV-Neuheiten versprechen Großes

22
31
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zum Roadshow-Start in Berlin haben wir die neuen TVs von Sony genauer unter die Lupe genommen. Bereits jetzt lässt sich absehen: Was Sony mit XD93 und XD94 vorlegt, ist beeindruckend. Stehen uns hier die bislang besten Edge-LED-LCDs ins Haus? Und das auch noch zu hervorragenden Preisen?

Anzeige

Der Roadhow-Marathon ist eröffnet. Nach der CES stellen die großen Hersteller nun nach und nach auf eigenen Events die Fernseher des Jahres 2016 vor. Den Anfang machte Sony am Mittwoch in Berlin. Der Roadshow-Auftakt war beeindruckend, denn was sich auf der CES andeutete, bewahrheitet sich nun: Sony hat seine Hausaufgaben gemacht und dürfte hervorragende UHD-HDR-TVs auf den Markt bringen.

Besonders im Auge sollte man die XD93-Modelle in 55 und 65 Zoll behalten. Die Edge-LED-LCD-TVs verfügen über jeweils zwei LED-Leisten pro Seite. Das sorgt für eine feinere Zonenansteuerung. Dank „Slim Backlight Drive“ produzieren die TVs hellere und kontrastreichere Farben. Das zeigte sich eindrucksvoll im Vergleich mit dem Vorjahresmodell X93C. Den Vorgänger schlagen sie auch im Preis: Der XD93 in 55 Zoll soll 2499 Euro kosten, das 65-Zoll-Modell 3499 Euro. Der Direct-LED-LCD XD94 in 75 Zoll wird 6999 Euro kosten.
 
Die XD-85-Reihe wird nochmal günstiger, so gibt es dessen 55-Zoll-Modell bereits für 1799 Euro, 65 Zoll für 2799 Euro. Hier verzichtet Sony allerdings auf Slim Backlight Drive und auf Local Dimming. Alle neuen TVs überzeugen mit sehr geradlinigem, sehr flachem Design. Die etwas klobigen Boxen des Vorjahres sind Geschichte.
 
Sony ist der einzige große Hersteller, der seine TVs nicht mit dem Logo „Ultra HD Premium“ versehen lässt, sondern sein eigenes Logo „4K HDR“ nutzt. Rein nach den Spezifikationen zu urteilen, würden aber XD94 und XD93 das Gütesiegel erhalten. Auch 3D-fähig werden nur die beiden großen Reihen sein, das Thema steht auch bei Sony nicht mehr sehr hoch im Kurs.
 
Detailliertere Eindrücke von der Roadshow und den neuen Sony-TVs haben wir für Sie im Video zusammengefasst:
 

[chp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

22 Kommentare im Forum

  1. So lang die Android nicht in den Griff bekommen, sollte man besser die Finger von Sony lassen. Tolles Bild hin oder her.
  2. die spezifikationen haben wenig wert wenn sie nicht von einer unabhängigen stelle geprüft sind. also ohne uhd premium logo auch keine unabhängige prüfung.
  3. Also ich bin mit meinem 4k TV von Sony zufrieden. Es ist ein KD65X8505C. Hatte vorher den KDL805B im Wohnzimmer. Selbst dieser hatte ein tolles Bild und war vom Funktionsumfang und Bedienung suppi.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum