Spanier erhöhen Fernsehkonsum

3
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Es scheint fast so, als ob sich die Leute in Krisenzeiten zu Hause einigeln und den Fernseher anschalten. Laut einer Studie haben die Spanier im Jahr 2010 deutlich mehr TV geschaut als vorher.

Laut einer Untersuchung der Marktforscher von Barlovento Comunicacion hat jeder Spanier 2010 durchschnittlich 234 Minuten am Tag vor dem Fernseher gesessen. Das waren acht Minuten mehr als noch im Vorjahr und zeigt laut der Studie, dass Internet und andere neue Technologien den TV-Konsum nicht negativ beeinflussen. Damit liegen die Spanier leicht über dem durchschnittlichen TV-Konsum in Deutschland (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Laut der Untersuchung wird in den Regionen Aragon und Andalusien am meisten fern gesehen. Dagegen sind die Bewohner von Galizien und Madrid weniger TV-fixiert. Der Bericht zeigte außerdem, dass die Mehrzahl der Spanier ihr TV-Programm über DVB-T bezieht. Jeder Achte nutzt das digitale Antennenfernsehen. 15 Prozent der Spanier nutzen Kabelfernsehen und lediglich fünf Prozent schauen über den Satelliten TV. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Spanier erhöhen Fernsehkonsum Ich gehe allerdings davon aus dass dies auch sehr durch die Fußball-WM beeinflusst ist. Durch das gute (naja ok, sehr gute) Abschneiden haben sicherlich viele "Nicht Fußball-Fans" die Spiele am TV verfolgt.
  2. AW: Spanier erhöhen Fernsehkonsum die Preise steigen natürlich auch in Spanien - und auch dort wird es immer mehr Menschen geben die es sich nicht mehr leisten können oft nach draußen zu gehen zum essen und trinken wie hier bei uns , dann steigt der TV Konsum automatisch
  3. AW: Spanier erhöhen Fernsehkonsum Mit dem seit 1.1. gültigen Rauchverbotes wird der TV-Konsum noch viel mehr ansteigen - auch ohne Fußball-WM. Denn Cafe, Wein, Zigarette und Tappas mit Zufallsbekanntschaften ist jetzt nicht mehr.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum