Spycat: Enigma2 Minireceiver inklusive WiFi und Bluetooth

2
82
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Spycat Mini nennt sich der neue Receiver aus dem Hause Spycat aus Stuttgart. Das Linuxgerät hat eine Menge Technik auf kleiner Fläche zu bieten.

Der mit einem zwei mal 750 Megahertz starken BCM7362 Prozessor ausgestattet Enigma2-Receiver bietet alles, was eine Einstiegs-Linux-Box braucht.  Neben einer Ethernet-Schnittstelle trumpft die kleine Box auch mit der Möglichkeit auf, Netzwerksignale via WLAN zu empfangen. Die Konnektivität wird zusätzlich mit einer integrierten Bluetooth-Schnittstelle sowie zwei USB-2.0-Anschlüssen verstärkt.

Beim Tuner setzt der Hersteller auf zwei Varianten. Der Spycat Mini ist wahlweise als Satellitenreceiver oder auch als Kombigerät für den DVB-C- und DVB-T-Empfang verfügbar. Dank der Blindcan-Unterstützung werden beim Sat-Modell auch unbekannte Transponder schnell und zuverlässig aufgespürt.
 
Das Enigma2-Betriebssystem bietet zudem die Möglichkeit, den Mini-Receiver mit Zusatzfunktionen via Plugin auszustatten. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 99,99 Euro. Weitere Details hält der Hersteller auf seiner Website parat. [rp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Ich hatte den Spycat aber nicht den Mini und der war doch sehr anfällig. Als ich mich dann für den VU+ Solo2 entschieden habe und auch bereit war die 100 mehr zu bezahlen war die Welt wieder in Ordung. Billig bleibt Billig.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum