Studie: Boom von Smart-TVs erwartet – WLAN Grundausstattung

4
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bereits 25 Prozent aller im vergangenen Jahr weltweit ausgelieferten TV-Geräte waren internetfähig. Nach den Ergebnissen einer aktuellen Studie von IMS Research sollen es 2016 sogar 70 Prozent sein.

Damit prognostizieren die Forscher für 2016 einen Umsatz von 117 Milliarden US-Dollar, teilte IMS Research am Mittwoch mit. Die Internetfähigkeit sei bei High-End-Fernsehern bereits zum Standard geworden und auch im Mittelklassebereich würden immer Hersteller auf diese Funktion setzen, erklärte Veronica Thayer, Marktanalystin des Institutes und Autorin der Studie „Connected TV Sets – World – 2012“.

Zudem sollen in den kommenden fünf Jahren die meisten Geräte weiterhin mit geschlossenen Betriebssystemen ausgestattet sein, obwohl sich das offene Android-System weiter Marktanteile sichern werde und 2014 einen signifikanten Verbreitungsgrad erreichen soll. Des weiteren erwarten die Forscher, dass bis 2016 80 Prozent der weltweit verschifften Smart-TVs über eine kabellose Internetverbindung (WLAN) verfügen werden. 30 Prozent der Geräte sollen zudem mit Features wie Stimmenerkennung oder Gestensteuerung ausgestattet sein.
 
Zwar würden Smart-TVs aufgrund der Nachfrage nach den damit verbundenen Funktionen die Verkaufszahlen von Flachbildschirmen ankurbeln, dennoch werde die Auswirkung der Internetfähigkeit auf die TV-Verkäufe durch andere vernetzte Geräte wie Spielekonsolen oder Apples TV-Box geschmälert, so Thayer. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Studie: Boom von Smart-TVs erwartet - WLAN Grundausstattung Mein TV kann Internet, aber nutzen tue ich es nicht. Und so wird es vielen gehen. Der Reiz liegt doch gerade darin, parallel zum TV noch Zusatzinfos abzurufen und dazu braucht es einen zweiten (oder dritten) Bildschirm. Heute hat doch jeder sein WLAN zu Hause und das Notebook/Tablet auf dem Schoß.
  2. AW: Studie: Boom von Smart-TVs erwartet - WLAN Grundausstattung Vor allem verbraucht ein großer TV zum Surfen ja viel mehr Strom als ein Laptop oder PC
  3. AW: Studie: Boom von Smart-TVs erwartet - WLAN Grundausstattung Wenn ich nur noch Internet-fähige TVs anbiete, dann verkaufe ich auch 100 Prozent Internet-fähige TVs. Ob und wie die Kundschaft das dann nutzt, ist natürlich eine ganz andere Frage. Ich habe inzwischen drei Internet-fähige Unterhaltungs-Eöektronik-Geräte (Blu-Ray-Player, Mediaplayer und DVB-Receiver). Davon nutze ich nicht einmal HbbTV beim DVB-Receiver, obwohl mich das noch am ehesten anspricht, da der gute alte Videotext einfach am schnellsten ist und ich für mehr bislang keinen Bedarf habe. Strotti
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum