Studie: LCD-Markt erholt sich – LED-Geräte im Aufschwung

5
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die Absätze von LCD-Fernsehern in den vergangenen Quartalen stetig zurückgegangen sind, erwarten laut einer aktuellen Studie die Hersteller für dieses Jahr einen Aufschwung. Vor allem LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung sollen den Markt weiter erobern.

In den vergangenen zwei Quartalen reduzierte sich die Zahl der ausgelieferten LCD-Bildschirme kontinuierlich. Wie die Forscher von NPD Display Search am Montag mitteilten, soll das zweite Quartal des laufenden Jahres allerdings positiv verlaufen. Es werde eine gesteigerte Auslieferungszahl im zweistelligen Bereich erwartet. Zusammen mit der Preisstabilisierung der Bildschirme sei die LCD-Industrie damit auf dem Weg, sich zu erholen.
 
Im Quartalsvergleich wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 3 Prozent weniger LCD-Bildschirme ab einer Größe von 9 Zoll ausgeliefert. Das entsprach einer Zahl von 170,2 Millionen. Im zweiten Quartal soll der Wert allerdings stark zulegen und auf 189,6 Millionen Einheiten anwachsen. Das bedeute eine Steigerung von 11 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten 2012 und eine Verbesserung um 4 Prozent im Jahresvergleich.

Während sich die Auslieferungszahlen von LCD-TVs, -Monitoren oder Laptop-Bildschirmen verringerten, zeigten sich Tablet PCs davon unbeeindruckt und legten um 18 Prozent zu. Nicht zuletzt die Markteinführung des neuen iPad hätten die Anbieter davon überzeugt, die Zahl der verschifften Einheiten im zweiten Quartal zu erhöhen. Vor allem aufgrund der gesteigerten Nachfrage in China und Nordamerika sollen die Auslieferungszahlen von TV-Bildschirmen um 12 Prozent zulegen.
 
Bei den Umsätzen mit Flachbildschirmen erwarten die Forscher eine Steigerung um 14 Prozent auf 20,6 Millionen Dollar und damit erstmals seit drei Quartalen eine positive Entwicklung.
 
Von allen ausgelieferten Einheiten von LCD-TVs wären 59,2 Prozent mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet gewesen. Im zweiten Quartal 2012 soll der Anteil bereits auf 60 Prozent steigen, im vierten Quartal sogar auf 70 Prozent. Dabei wird Edge-LED sich weiter vor Direct-LED behaupten, allerdings mit zurückgehendem Erfolg. Während der Anteil von Direct-LED von im zweiten Quartal prognostizierten 8,3 Prozent auf 17,0 Prozent im vierten Quartal ansteige, soll die Verbreitung von Edge-Geräten von 56,6 Prozent (2. Quartal) auf 53,4 Prozent (4. Quartal) zurückgehen. Diese Entwicklung sei darauf zurückzuführen, dass Bildschirm- und TV-Hersteller die Produktion von Direct-LED-Geräten kostengünstiger gestalten konnten. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Studie: LCD-Markt erholt sich - LED-Geräte im Aufschwung ... war für ein Fehler in der Überschrift! Das sollte DF eigentlich besser wissen.
  2. AW: Studie: LCD-Markt erholt sich - LED-Geräte im Aufschwung Wobei es doch stimmt;LCD Geräte mit LED Hintergrundbeleuchtung.
  3. AW: Studie: LCD-Markt erholt sich - LED-Geräte im Aufschwung ... das wird aber erst klar, beim lesen des Artikels. Der Eindruck ist ein anderer. Ich mag das nicht, wenn mehr versprochen, als gehalten wird. Die Werbelüge mit LED-TV gibt es ja schließlich immer noch ...
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum