Studie: Plasma-TVs werden deutlich billiger

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

El Segundo, USA – Derzeit befinden sich die Plasma-Hersteller in einer Wachstumsphase, doch diese dürfte nur von kurzer Dauer sein. Ab 2009 sollen die Umsätze einbrechen und die LCD-Dominanz bedrohlich werden. Profitieren dürfte davon vor allem der Käufer.

Laut den Analysten von iSuppli werden es Plasma-Geräte in Zukunft schwer haben, am Markt mitzuhalten. Dies liegt nicht daran, dass die LCD-Technologie besser wäre, sondern einfach an der größeren Marktstärke der LCD-Hersteller, die zunehmend in bisher für Plasmas vorbehaltenen Bildschirmdiagonalen vorstoßen.

So prophezeien die Marktexperten den Plasma-Herstellern einen harten Preiskampf mit der Konkurrenztechnologie. Die Endkundenpreise sind bei den Plasmas derzeit schon am Sinken, was aber noch für Umsatz- wie Marktanteilssteigerungen sorgt. So schätzen die iSuppli-Analysten, dass 2007 weltweit 8,6 Milliarden US-Dollar erzielt werden, was einer elfprozentigen Steigerung zum Vorjahr entsprechen würde.
 
Nach 2008 soll mit diesem Trend aber Schluss sein, weil die Preissenkungen dann die Umsatzzahlen einbrechen lassen. So sollen die Erlöse vom prognostizierten Rekordjahr 2008 in Höhe von 10,2 Milliarden US-Dollar bis 2011 auf 8,7 Milliarden Dollar schrumpfen – und das bei jährlich höheren Stückzahlen von 18,5 Prozent im Durchschnitt. Auch effektivere Produktionsabläufe und der erwartete Preisnachlass für die Einzelteile werden die Umsatzrückgänge nicht auffangen können.
 
Im ersten Quartal 2007 konnte Matsushita (Panasonic) seine Marktführerschaft bei den Plasma-Geräten mit 31,5 Prozent Marktanteil weiter behaupten. Wiedererstarkt sind jedoch auch die Koreaner von LG Electronics und Samsung nach einem sehr schlechtem 4. Quartal 2006. So entfielen 24,7 Prozent auf LG und 22,9 Prozent auf Samsung.
 
Wie sehr die Plasma-Hersteller den verstärkten Konkurrenzdruck durch die LCD-Hersteller fürchten zeigt auch der Umstand, dass derzeit einzig Matsushita eine Ausweitung der Produktionskapazitäten für Plasma-Geräte plant. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum