Swisscom wertet IPTV-Angebot auf – zahlreiche Neuerungen

0
143
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Telekommunikationsanbieter Swisscom erweitert sein IPTV-Angebot um einen mobilen, werbefinanzierten Zugriff, kostengünstige Einsteigerangebote, einfacheren Zugriff auf HD-Kanäle und zusätzliche Informationsdienste auf dem Fernseher.

Anzeige

Ab dem 21. November könnten die aktuell rund 550 000 Nutzer von Swisscom TV auf dem Fernseher unter anderem einen Wetterservice, aktuelle Nachrichten, TV- und Sporttipps nutzen, teilte der Anbieter am Mittwoch mit. Außerdem würden zu diesem Termin speziell entwickelte TV-Apps für die Wiedergabe von Bildern aus dem lokalen Netzwerk oder über Flickr, Picase und Facebook freigeschaltet, hieß es. 
 
Eine Überarbeitung erfahre außerdem das „Teleclub on Demand“-Angebot mit inzwischen mehr als 5 000 Video-on-Demand-Inhalten. Eine neue Navigation, die Einführung einer „Highlights“-Kategorie sowie eine Vormerkfunktion sollen den Benutzern die Navigation im wachsendenden Angebot an Filmen und Serien erleichtern. Bis Anfang Dezember werde die schrittweise Einführung der neuen Funktionalitäten bei allen Kunden abgeschlossen sein, hieß es.

Swisscom stellte außerdem zwei Einsteigerangebote für sein IP-basiertes Fernsehangebot vor. „Swisscom TV select“ öffnet ohne monatliche Grundgebühr den Zugriff auf die kostenpflichtigen Inhalte von „Teleclub on Demand“ und das Premiumangebot „Teleclub Sport Live“. „Swisscom TV start“ bündelt für 14 Schweizer Franken monatlich die Video-on-Demand-Dienste mit mehr als 50 Fernsehsendern und digitalem Radio.
 
An weiteren Neuerungen kündigte der Anbieter an, im Tarif „Swisscom TV basic“ die Nutzung auf Zweit- und Drittfernsehern ohne Mehrkosten zu ermöglichen. Außerdem würden ab Anfang Dezember 16 HD-Sender im Rahmen des Grundangebots ohne Aufpreis empfangbar sein. Abrundend erlaubt „Swisscom TV air easy“ als werbefinanziertes Angebot den kostenlosen Empfang zahlreicher TV-Sender über PC, Handy, Laptop und Tablet-PC. Ein Abonnement sei für die Nutzung nicht erforderlich, hieß es. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum