Technik zur Fußball-EM: Für Unterhaltung ist gesorgt

10
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die Fußball-EM steht bevor und wird erneut Millionen auf die Fanmeilen, an die Leinwände und vor die Fernseher locken. Mit dem richtigen UHD-TV, dem besten DAB-Plus-Radio ist man tatsächlich mittendrin, statt nur dabei. Da gerät das Branchenthema Nummer eins, die UHD Blu-ray, für einen kleinen Moment in die zweite Reihe.

Heimlich, still und leise wurde mit der Ultra-HD-Blu-ray ein neuer Bildstandard eingeführt, der sich nicht nur in den Elektronikmärkten, sondern bereits im Wohnzimmer bewundern lässt. Doch neben der Faszination, die das Ultra-HD-Erlebnis in ungekannter Farbenpracht ermöglicht, sind es derzeit auch Abstimmungsprobleme und eine von der Praxis abweichende Erwartungshaltung, die einer ungebremsten Euphorie entgegenstehen. Neben zahlreichen Tests erwartet Sie deshalb ein XXL-Special zur aktuellen UHD-HDR-Problematik.
 
Damit es technisch bei einer Fußballübertragung rund läuft, haben wir für Sie die neuesten TVs, Projektoren, Lautsprecher und Digitalempfänger getestet. Ganz gleich ob HD, UHD oder DAB Plus: Kaum eine Sportart beflügelt die technologische Weiterentwicklung so sehr wie der Kampf ums runde Leder.

Doch nicht jeder Trend ist zukunftstauglich, wie die aktuelle Zurückhaltung beim Thema 3D beweist: Vor einigen Jahren noch als Verkaufsargument Nummer eins angepriesen, verschwindet die 3D-Unterstützung bei immer mehr TV-Herstellern vollständig aus den Geräten.
 
Ist 3D damit wirklich tot? Mitnichten! Durch das neue Trendthema VR erlebt 3D eine Wiederauferstehung und der 360-Grad-Rundumblick könnte zukünftig auch bei Sportübertragungen ganz neue Perspektiven ermöglichen. Doch zurück zur Gegenwart: Ob günstiger Wohnzimmerprojektor oder kostspieliger XXL-TV, erschwingliches DAB-Radio oder Luxus-Lautsprecher, der Unterhaltungselektronikmarkt bietet für jeden Geldbeutel eine entsprechende Lösung, man muss sie nur finden.
 
Die Highlights der aktuellen Ausgabe im Überblick:

  • Die perfekten Fußball-TVs



  • 18 UHD-Filme im Test
    • Playstation VR ausprobiert
    • DAB-Plus-Spezial

      Die aktuelle Ausgabe 3/16 der DIGITAL TESTED gibt es ab sofort überall am Kiosk und online als PDF-Download zu kaufen.

       
       
      Hier abonnieren
       
       
      Hier als E-Paper kaufen:
       
                     
       
       
      Hier als ePaper bei unseren Partnern kaufen:
       
                    

       
       
      Hier kaufen und in der App lesen:

         

      [red]

      Bildquelle:

      • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

      10 Kommentare im Forum

      1. Schnall ich nicht. Also ist der richtige UHD-TV jetzt das beste Radio? Außerdem sendet in Deutschland kein Sender die WM in UHD, wieso soll man sich dann einen UHD-TV kaufen? Und welche Vorzüge soll jetzt ein DAB-Radio im Vergleich zum FM-Radio haben? Die Radiowellen der ARD übertragen doch alle Spiele, und diese Radioprogramme sind bundesweit analog empfangbar. Oder besteht der Vorzug jetzt darin, daß man die Spiele digital hören kann? Also ich merke da keinen Unterschied zum Analogradio.
      2. Noch ist in Frankreich nicht so ganz klar, ob zur EM überhaupt Strom für Übertragungen zur Verfügung steht
      3. Lustig ARD / ZDF hatten ja gesagt das sie bis zum EM eine UHD übertragung anbieten möchten... Irgentwie scheint es nicht zu klappen bzw man hört nichts davon.... Auf Türksat wird es auch im Westbeam demnächst einen 4k Kanal geben.. hoffe dort wird das auch dir EM wie auf dem Eastbeam übertragen... Leider habe ich ja dafür kein Equipment!!!
      Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

      Kommentieren Sie den Artikel im Forum