Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus

58
40
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der auf Technisat-Geräten integrierte Programmführer „SiehFern Info“ wartet ab sofort mit zusätzlichen redaktionell gepflegten Pro­gramm­daten zu öffentlich-rechtlichen Sendern, zahlreichen Privatsendern und dem Pay-TV-Programm von Sky auf.

Neben dem Überblick über zahlreiche Pro­gramme bietet der neue Dienst einer Presseinformation vom Freitag zufolge jetzt auch eine Genre-Ansicht und eine Suchfunktion. Mit dem so weiter ausgebauten „SiehFern Info“-Dienst soll es einfacher werden, im ständig größer werdenden Programmangebot den Überblick zu bewahren.
Der kostenfrei in allen Technisat Digitalreceivern, Digitalfernsehern und Smart-TV´s verfüg­bare Programminformationsdienst „SiehFern Info“ ist eine redaktionell aufbereitete di­gi­tale Programmzeitschrift für rund 100 digitale TV-Programme.

Als nächsten Schritt will Technisat den personalisierten TV-Dienst „Watchmi“ auf seinen Digitalreceivern installieren. „Watchmi“ soll dem Nutzer bei der Pro­gramm­navigation in der zunehmenden Fülle von TV- und Internetinhalten helfen und filtert auto­matisch die  Programme heraus, die er wirklich sehen will.
Bequem über die Fernbedienung steuerbar, bietet „SiehFern Info“ detaillierte Pro­gramm­­informationen und als „SiehFern Info Plus“ auch Bilder von einzelnen Programm­highlights mit bis zu sieben Tagen Vor­schauzeitraum und gehört eigenen Angaben zufolge damit zu den leistungsfähigsten und komfortabelsten An­ge­bo­ten auf dem Markt.

[fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

58 Kommentare im Forum

  1. AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus Gehören die Sender der ProSieben/Sat.1-Gruppe dann auch zu den "zahlreichen Privatsendern", welche mit SFI-Daten angeboten werden? Da die nämlich Kohle für die Verwendung ihrer Programmdaten sehen wollen, sind im SFI nur noch die Sendungen aufgeführt, jedoch nicht mehr die Inhalte. Ist dann bei Sport1 immer ätzend, wenn Fussball angekündigt wird, jedoch nicht angegeben ist, wer eigentlich spielt. Also, wer sind denn die "zahlreichen Privatsender"?
  2. AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus Der Umfang bei SFI ist aber denoch deutlich schlechter wie vom EPG. Leider lassen sich die Receiver nicht generell auf EPG umstellen und kommen somit bei den ÖR Sendern nicht auf bis zu 28Tage Vorschau.
  3. AW: Technisat baut eigenen EPG-Dienst aus Seit Umstellung keine Information mehr über Sendungen in nativen HD.
Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum