Technotrend begrüßt Premiere-Entavio-Einigung

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt – „Die Kooperation zwischen Premiere und SES Astra wird das digitale Fernsehen über Entavio deutlich stärken“, ist sich Thomas Gerlach, VP Sales und Marketing bei Technotrend, sicher.

Vor allem für den Zuschauer habe die Einigung einen großen Vorteil: Für den Empfang der über den Entavio-Zugang verbreiteten Programme und des Angebots von Premiere ist künftig nur eine Set-Top-Box erforderlich. Die Auswahl der Empfangsgeräte werde deutlich einfacher.

Und auch für sein Unternehmen, welches Receiver für TV und vor allem Computer herstellt, sieht Gerlach aus der Kooperation durchaus Entwicklungspotential erwachsen: Technotrend geht davon aus, dass die jüngste Vereinbarung die Verkaufszahlen von Entavio Receivern deutlich erhöhen wird.
 
Deswegen wird der Hersteller laut eigenen Aussagen Entavio „durch die Entwicklung geeigneter Receiver voll unterstützen“ und an den Standorten Erfurt und Augsburg entsprechende Set-Top-Boxen entwerfen. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum