Terratec: TV-Karte für DVB-T-und Analog-Empfang

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nettetal – Die TV-Karte Cinergy HT PCMCIA empfängt sowohl das digitale terrestrische Fernsehen (DVB-T) als auch herkömmliche analoge Fernsehsignale in Stereo-Qualität.

Dank des integrierten FM-Empfängers ist auch das aktuelle Radioprogramm überall verfügbar.

Darüber hinaus verfügt die lüfterlose PCMCIA-Karte über einen DVB-T-Radio-Empfänger und ist damit auch für die Zukunft bestens gerüstet.
 
Für den Betrieb benötigt man einen freien PCMCIA-Slot im Notebook und kann dann entweder die mitgelieferte DVB-T-Antenne, ein gewöhnliches Fernsehkabel oder einen Sat-Receiver über die analogen Eingänge anschließen. Den Sendersuchlauf erledigt die mitgelieferte Software automatisch, was den bestmöglichen Empfang aller verfügbaren Programme garantiert. Ein elektronischer Programmführer, der nur im DVB-T-Modus zur Verfügung steht, unterstützt den Nutzer nicht nur bei der zielsicheren Navigation durch die Sendervielfalt, sondern auch bei der Aufzeichnung von Programmen. Wie gewohnt kann man über Videotext alle Informationen zu den aktuellen Sendungen finden. Cinergy HT PCMCIA von Terratec unterstützt außerdem Timeshift, das das zeitversetzte Sehen von Fernsehprogrammen ermöglicht.
 
Der eingebaute digitale Videorecorder speichert jede Sendung in DVD-Qualität im MPEG-2-Format auf die Festplatte. Neben den Videofunktionen kann die mitgelieferte Software ArcSoft TotalMedia 2 auch als vollwertiges MediaCenter eingesetzt werden, um Musik zu hören, Videos und DVDs abzuspielen oder um eine Bildersammlung als Diashow zusammenzustellen und anzusehen.
 
Für 109,- Euro ist die Cinergy HT PCMCIA ab Ende März im Handel erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert