[Thema des Monats] HDTV: Europaweite Vielfalt via Satellit

10
26
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Siegeszug von HDTV ist nicht aufzuhalten. Aktuelle Statistiken belegen, dass bereits fast ein Drittel der digitalen Satellitenhaushalte in hochauflösender Qualität fern sieht – Tendenz steigend. Im ersten Teil unseres Thema des Monats verraten wir Ihnen, welche Vielfalt von HD-Angeboten Sie unverschlüsselt via Satellit erwartet.

Üppiges Free-TV-Angebot in deutscher Sprache

Anzeige

 
Um HDTV-Sender empfangen zu können, benötigen Sie lediglich eine digitaltaugliche Empfangsanlage, einen „HD ready“-Fernseher sowie einen Satellitenreceiver mit HD-Tuner. Das reicht bereits aus, um sofort viele Kanäle in HD unverschlüsselt genießen zu können. Astra ist und bleibt die dabei erste Wahl beim TV-Empfang in Deutschland. Rund 300 Fernsehsender werden über Astra 19,2 Grad Ost in deutscher Sprache verbreitet, über 30 senden in hochauflösendem HD. Bereits im Free-TV-Bereich kann sich das Angebot sehen lassen.
 
Im Mai 2006 ist Anixe HD mit einem unverschlüsselten Vollprogramm in hochauflösender Qualität auf Sendung gegangen. Der private Sender setzt vor allem auf klassische Spielfilme, Kultserien und Magazine. Allerdings findet der Zuschauer seit Kurzem auch Dokumentationen zu den Themen Natur, Geschichte oder Lifestyle im Programm des Kanals. Hinzu kommen die täglichen „HDTV News“, die über die neusten Ereignisse berichten. Darüber hinaus gibt es ein Kinderprogramm, in dem viele Zeichentrickserien angeboten werden. 
 
Seit 2008 wird der deutsch-französische Kulturkanal Arte HD verbreitet. Im Vordergrund des Programms stehen Dokumentationen und Themenabende, die sich politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen widmen. Doch auch Spielfilme, Theaterübertragungen, Nachrichten und interaktive Europamagazine wie „Yourope“ oder „Der BloggEUr“ kommen nicht zu kurz. 
 
Nicht zu vergessen natürlich die beiden öffentlich-rechtlichen Angebote: Das Erste HD und ZDF sind – zusammen mit Anixe HD – die ersten deutschsprachigen Vollprogramme in High Definition, deren Programminhalt dem bekannten simultan ausgestrahlten Programm in SD entspricht. Ausgewählte Spielfilme, Serien und auch Eigenproduktionen werden in nativem HD ausgestrahlt. Der übrige Programminhalt besteht aus hochskalisiertem SD-Material. So zeigt z. B. Das Erste HD die „Sportschau“, Dokumentationen, Spielfilme und Eigenproduktionen wie den „Tatort“ in HD. 
 
Neben den beiden öffentlich-rechtlichen Programmen in HD gibt es noch einen weiteren deutschsprachigen Sender, der über Astra 19,2 Grad Ost ausgestrahlt wird: Seit Oktober 2009 bietet das private Servus TV HD aus Österreich Kultur- und Studioformate, Natur- und Technikdokumentationen, Sportberichterstattung und Nachrichten in hoher Qualität. Sport und besonders Extremsportarten machen einen Schwerpunkt im Programm von Servus TV HD aus. Lifestyle und Teleshopping

 
Auf der einen Seite sind viele HDTV-Kanäle dafür da, um über ein breites Themengebiet zu informieren. Andere Fernsehsender hingegen sind einzig als Spartenprogramme ausgelegt. So wird für alle Shopping-Freunde und Modeinteressierten ein breit gefächertes frei empfangbares HDTV-Portfolio angeboten. Beispielsweise präsentieren über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost die Teleshopping-Kanäle QVC HD und HSE 24 HD ihre Produkte in gestochen scharfer Qualität und auch der Reiseshopping-Kanal Sonnenklar TV sendet seit dem 1. September in HD. 
 
Wer dagegen die Themen Glamour und Fashion bevorzugt, ist bei Luxe TV bestens aufgehoben. Der französische Sender bietet alles aus der Welt der Schönen und Reichen. Des Weiteren ist über Eurobird 9 Grad Ost der Empfang des Lifestyle-Kanals Fashion One HD möglich. Der Spartensender berichtet über alle wichtigen Aktivitäten in der internationalen Modewelt, informiert über die neusten Trends und zeigt Fashionshows aus London, Mailand, Paris und anderen Modemetropolen. Britische Vollprogramme und 3D-Ausflüge

 
Darüber gibt es ein ausgedehntes englischsprachiges HDTV-Programmangebot gibt, das über die Satellitenposition Astra 2 28,2 Grad Ost/Eurobird 1 28,5 Grad Ost frei empfangbar ist. Dazu zählen unter anderem BBC One HD und BBC HD UK. Der Satellit Astra 2, der über einen speziell auf Großbritannien zugeschnittenen Spotbeam verfügt, kommt hier zum Einsatz. Das bedeutet, dass in weiten Teilen des westlichen Deutschlands der Empfang auch mit kleinen Antennen möglich ist. In Bayern und den östlichen Bundesländern benötigt man hingegen eine Antennengröße von 1,8 Metern und mehr. 
 
Die BBC war einer der ersten öffentlich-rechtlichen TV-Sender Europas mit einem eigenen HDTV-Angebot. Der Kanal zeigt jeden Abend für mehrere Stunden verschiedene Sendungen unterschiedlicher Genres in HD, wie zum Beispiel die beliebte Dokumentationsserie „Planet Earth“, aber auch viele BBC-Serienproduktionen und Livemusik. Eher selten bekommt man auf BBC HD Spielfilme zu sehen. 
 
BBC One HD stellt eine Ergänzung zu BBC HD UK dar und zeigt eine Reihe von Programmen in HD, beispielsweise die preisgekrönte Serie „Wallace And Gromit’s World Of Invention“. Andere beliebte Sendungen ergänzen das Portfolio. ITV 1 HD, ein hochauflösender Ableger des größten britischen Privatsenders ITV, ist ein weiterer unverschlüsselter HDTVKanal aus Großbritannien. ITV teilt sich die Rechte mit der öffentlich-rechtlichen BBC. ITV 1 HD konzentriert sich vorrangig auf Sportereignisse; so übertrug der Sender im letzten Jahr einige Spiele der Fußball-WM in Südafrika. Im Gegensatz zu den drei bereits vorgestellten britischen HD-Angeboten kann der Sender Channel 4 HD dank der Ausstrahlung über den weltweiten Europa-Beam des Satelliten Eurobird 1 in weiten Teilen Europas problemlos empfangen werden. Somit reicht in Berlin bereits eine kleine Satellitenschüssel aus, um Channel 4 HD zu empfangen. 
 
Wer in den Genuss von 3D-Fernsehen kommen möchte und dafür die entsprechenden Geräte besitzt, für den bietet das freie HDTV-Programmangebot einiges. Zum einen sendet Sky 3D HD Deutschland vormittags einen Mix aus 3D-Spielfilmen, Sport und Dokumentationen. Zum anderen kann über Astra 3 der niederländische Kultursender Brava 3D gesehen werden. Das Programm soll jedoch zukünftig verschlüsselt werden und dient vor allem der Signalzuführung in niederländische Kabelnetze. Um Filme in der dritten Dimension sehen zu können, benötigen Sie einen geeigneten HDTV-Fernseher mit Unterstützung des Side-by-Side-Übertragungsverfahrens. 
Nachrichten, Musik und Sport – viel Auswahl auf anderen Satelliten

 
Für alle Zuschauer, die sich gern über das weltweite Nachrichtengeschehen informieren möchten, ist NHK World TV HD die passende Lösung. Das japanische Staatsfernsehen NHK verbreitet seinen internationalen englischsprachigen Nachrichtenkanal für europäische Zuschauer mit aktuellen Inhalten aus aller Welt. Dafür sorgen unter anderem 30 Studios, die von unterschiedlichsten Standorten aus über das aktuelle weltweite Geschehen infomieren.
Auch Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten: Ob einem das Repertoire der frei empfangbaren HDTV-Angebote gefällt, mag dahingestellt sein. Außer Frage steht jedoch, dass die uns dargebotenen Musikclips zum Teil eine bemerkenswerte HDTV-Qualität liefern, was beispielsweise der bulgarische Clipkanal Planeta TV HD eindrucksvoll unter Beweis stellt. Auf eine komplett andere Stilrichtung konzentriert sich hingegen Trace Urban English. Als erster internationaler Sender ist der Musikkanal einzig auf die Musikgenres Hip-Hop, R ’n’ B, Dance und Reggae ausgerichtet. Neben Musikvideos bietet der Kanal dem Zuschauer in Magazinen, Dokumentationen, Shows und Specials Infomationen über die Stars der Musikszene im Bereich Black Music. 
Nicht nur Musikliebhaber, sondern auch Sportbegeisterte kommen mit einer breiten Palette von Programmangebote in HD nicht zu kurz. Zum Beispiel steht bei Trace Sports HD – wie der Name schon sagt – einzig der Sport im Mittelpunkt. Das Entertainment-Programm hat einiges zu bieten: Von Reportagen zu Athleten und Sportgrößen über informative Unterhaltungs- und Lifestyle-Formate bis hin zu Berichten mit Hintergrundinformationen zu Stars aus Fußball, Formel 1 oder Tennis ist alles vertreten. 
Sogar ein außereuropäisches Sportprogramm kann über den Arabsat-Satelliten Badr 4 empfangen werden, denn der arabische Sportkanal Dubai Sports HD wird in den Sprachen Englisch und Arabisch kostenlos und unverschlüsselt ausgestrahlt. Neben Dubai Sports HD und Trace Sports HD sind weitere frei empfangbare Sportkanäle zu nennen. Dazu zählen weitere Sender auf der Satellitenposition Arabsat Badr 4/5/6 26 Grad Ost, wie zum Beispiel Al Dawri und Al Kass-HD + Sport Channel. Alles in allem erwartet den Zuschauer des freien und kostenlosen HDTV-Fernsehens ein abwechslungsreiches Sportangebot. 

Europa im HDTV-Fieber

 
Wenn man nur die HDTV-Sender zusammenzählt, die aus anderen europäischen Ländern kommen und sich einem breiteren Themenspektrum widmen, kommt man auf eine beachtliche Zahl von interessanten Angeboten. Ein Sender in HD, der ohne jegliche Sprachprobleme in ganz Europa verstanden werden kann, ist HD 1. Hier werden Konzerte, Opern und Sportübertragungen genauso wie Dokumentationen und Landschaftsbilder gezeigt. Doch auch speziell einzelne TV-Anbieter der jeweiligen Länder strahlen ihre Ableger in HD aus. So zum Beispiel das italienische HDTV-Programm La 7 HD: Der Sender konzentriert sich überwiegend auf Kultur- und teilwese Sportberichterstattung. 
 
Wenn man nur die HDTV-Sender zusammenzählt, die aus anderen europäischen Ländern kommen und sich einem breiteren Themenspektrum widmen, kommt man auf eine beachtliche Zahl von interessanten Angeboten. Ein Sender in HD, der ohne jegliche Sprachprobleme in ganz Europa verstanden werden kann, ist HD 1. Hier werden Konzerte, Opern und Sportübertragungen genauso wie Dokumentationen und Landschaftsbilder gezeigt. Doch auch speziell einzelne TV-Anbieter der jeweiligen Länder strahlen ihre Ableger in HD aus. So zum Beispiel das italienische HDTV-Programm La 7 HD: Der Sender konzentriert sich überwiegend auf Kultur- und teilwese Sportberichterstattung. 
 
Der Anteil der ungarischen HDTV-Inhalte ist im Gegensatz zu anderen Ländern bemerkenswert: Zu nennen sind hier Magyar 2 HD und der öffentlich-rechtliche Kanal Duna TV HD. Weiterhin bietet M6 Suisse HD als Westschweizer Werbefenster des französischen Senders M6 sein Programm in HD an. M6 stellt in der Westschweiz einen der beliebtesten TV-Sender dar. Insgesamt acht türkische Programme in hochauflösender Qualität, die über Türksat auf 42 Grad Ost empfangbar sind, kommen noch hinzu. Dazu zählt TRT HD, der zum öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehen der Türkei gehört und vereinzelt interessante Sportübertragungen ausstrahlt, wie etwa die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking. TRT HD sendet mittlerweile permanent über Türksat. 
 
Leider werden viele interessante Programme derzeit immer noch verschlüsselt bereitgestellt. Insbesondere die Nutzer von HDTV-Angeboten über das digitale Kabel müssen auf unverschlüsselte Programme in höherem Maß verzichten als Zuschauer mit Satellitenempfang. Außerdem sind beim Kabelempfang manche Programme kostenpflichtig, die via Satellit frei empfangbar sind. Nichtsdestotrotz gibt es derzeit und auch in Zukunft viele attraktive Angebote zu entdecken. 
 
Bereits im nächsten Jahr dürfen wir uns auf etliche neue HDTV-Sender freuen. Mit der Abschaltung der analogen Satellitenausstrahlungen auf Astra 19,2 Grad Ost ab dem 1. Mai 2012 wird beispielsweise das ZDF seine komplette digitale Senderfamilie hochauflösend verbreiten. Dazu zählen ZDF Neo, ZDF Kultur, ZDF Info sowie der gemeinsam mit der ARD produzierte Sender Kika. Des Weiteren kommt 3 Sat hinzu. Die ARD hat ebenso bestätigt, ab dem kommenden Frühjahr die Dritten WDR, NDR, BR, SWR und Phoenix in HD über Astra auszustrahlen. Die ARD plant weiterhin, ab 2014 die Zusatzprogramme Eins Festival, Eins Plus und Eins Extra sowie das dritte Programm MDR im hochauflösenden TV-Format zu verbreiten.Tipps für die volle HD-Programmvielfalt

 
Wer sich alle vorgestellten HDTV-Sender problemlos ins Haus holen möchte, für den sind folgende zwei Möglichkeiten empfehlenswert: Entweder richtet man sich eine Multifeed-Sat-Anlage ein, mit der man zwei oder mehrere Satelliten gleichzeitig empfangen kann. Dafür wird pro Satellit ein LNB benötigt. Eine andere Option ist die Montage einer Drehanlage (Rotor). Diese richtet die Antenne zielgenau auf die gewünschten Satelliten aus. Somit ist der Zuschauer flexibel und kann die Drehanlage auch auf neue Satellitenpositionen ausrichten, ohne vorher selbst an der Außenanlage Einstellungen vorzunehmen.
 
DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen an dieser Stelle immer am Montag das aus Sicht der Redaktion interessanteste Thema des Monats vor. Im September stand das neue ARD-Programm im Mittelpunkt. In diesem Monat widmen wir uns dem Thema HDTV. Im zweiten Teil steht in der kommenden Woche eine Bestandsaufnahme der Bezahlangebote über Kabel, Satellit und IPTV auf dem Programm.Die wichtigsten frei empfangbaren HDTV-Programme im Überblick

Astra 1 (19,2 Grad Ost):

  • Das Erste HD/ZDF HD/Arte HD: 11,362 GHz horizontal 22 000 2/3 
  • Servus TV HD Österreich/Deutschland: 11,303 GHz horizontal 22 000 2/3 
  • Anixe HD/QVC HD/HSE 24 HD: 10,773 GHz horizontal 22 000 3/4
  • Sonnenklar TV HD: 12,574 GHz horizontal 22 000 2/3 
  • Sky 3D HD Deutschland (freie Promos): 12382 GHz horizontal 27 500 9/10   
Astra 2 (28,2 Grad Ost)/Eurobird 1 (28,5 Grad Ost):
  • ITV 1 London HD: 10,832 GHz horizontal 22 000 5/6 
  • BBC HD UK: 10,847 GHz vertikal 23 000 8/9 BBC One HD 
  • ITV 1 Granada HD: 10,936 GHz STV West HD vertikal 22 000 5/6 
  • NHK World TV HD: 11,224 GHz vertikal 27 500 2/3 
  • Channel 4 HD: 12,607 GHz vertikal 27 500 3/4 
Astra 3 (23,5 Grad Ost):

  • Astra HD Channel/Brava 3D: 11,719 GHz 9/10 horizontal 27 500 
  • Planeta TV HD: 11,817 GHz vertikal 27 500 3/4 
  • Fashion One HD (z.T. verschlüsselt): 12,051 GHz vertikal 27 500 3/4 
Atlantic Bird 1 (12,5 Grad West):
  • La 7 HD: 12,515 GHz La 7D HD horizontal 17 455 3/4 
Eurobird 9A (9 Grad Ost):
  • Trace Sports HD/Trace Urban English: 11,747 GHz horizontal 27 500 3/4
  • Luxe TV HD: 11,843 GHz vertikal 27 500 3/4 
  • Magyar 2 HD/Duna 2 HD: 11,958 GHz vertikal 27 500 3/4 
  • M6 Suisse HD/Fashion One HD: 12,034 GHz vertikal 27 500 3/4 
Arabsat Badr 4/5/6 (26 Grad Ost):
  • Dubai Sports HD: 12,169 GHz vertikal 27 500 3/4 
  • Bahrain HD: 12,226 GHz horizontal 27 500 3/4 
  • Al Dawri/Al Kass HD Sport Channel 12,245 GHz vertikal 27 500 3/4 
Yahsat 1A (52,5 Grad Ost):
  • Goan TV HD: 12,111 GHz vertikal 27 500 8/9 
Türksat 2A/3A (42 Grad Ost): 
  • TRT HD: 11,041 GHz vertikal 6 400 3/4 
  • Türksat 3D HD: 11,169 GHz vertikal 5 925 5/6 
  • Teledünya HD: 11,746 H GHz horizontal 27 500 5/6 
  • ATV HD/A Haber HD: 11,896 GHz horizontal 11 200 2/3 
  • Teledünya 3D HD 1-3: 12,130 GHz horizontal 27 500 2/3 
Eurobird 3 (33,2 Grad Ost):
  • HD 1: 11,139 GHz horizontal 12 000 1/2

Thema des Monats: HDTV
Thema des Monats im Überblick
[Maria Hollwitz/ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

10 Kommentare im Forum

  1. AW: [Thema des Monats] HDTV: Europaweite Vielfalt via Satellit Grad mal die HD-Liste fuer 28.2 Grad durchgesehen: RushHD gibt es nicht mehr
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum