Toshiba bringt HD DVD-Player der dritten Generation heraus

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wayne, New Jersey – Der japanische Elektronikkonzern Toshiba bringt eine neue Generation von HD DVD-Playern auf den US-Markt. Sie sollen die Auflösungen bis zu 1080p und 24 Bilder in der Sekunde unterstützen.

Vor allem die Ausgabe von Signalen mit 24 Bildern in der Sekunde ist eines der Neuerungen in Toshibas nächster Player-Reihe. Damit können Filme in der selben Bildwiederholrate angeschaut werden, in der sie auch gedreht wurden. Ebenfalls neu ist die „CE-Link“ Technologie, durch die man mittels HDMI-Verbindung einen HD-Fernseher und den Player mit nur einer Fernbedienung kontrolliert werden kann.

Das Einstiegsmodel HD-A3 unterstützt eine 1080i Auflösung, die beiden anderen Modelle HD-A30 und HD-A35 die derzeit höchste Auflösung 1080p und CE-Link. HD-A35 ist außerdem für Deep Color via HDMI ausgerüstet. Damit kann man auf kompatiblen Fernsehern Milliarden von möglichen Farben darstellen. Das teuerste Gerät der Reihe unterstützt darüber hinaus High Bit Rate Audio mit bis zu 7.1 Kanal-Sound.
 
Wie ihre Vorgänger werden auch die neuen Player abwärtskompatibel auf DVD sein sowie Bild-im-Bild und das Abrufen interaktiver Inhalte mittels Ethernet anbieten. Die neuen Geräte sollen im September und Oktober dieses Jahres auf den Markt kommen und voraussichtlich zwischen 300 und 500 US-Dollar (ca. 220 bis 370 Euro) kosten. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum