Toshiba erweitert HD-DVD-Player-Reihe

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Las Vegas – Der HD-A20 soll die Lücke zwischen dem HD-A2 und dem HD-XA2 schließen. Für 600 Dollar soll das Gerät noch im Frühjahr 2007 auf den Markt kommen.

Medienberichten zufolge soll der neue Toshiba-Player die Full-HD-Auflösung von 1080p unterstützen und sich damit vom Einsteigermodell, dem HD-A2, abheben. Der HD-A2. der in Deutschland unter der Bezeichnung HD-E1 im Handel ist, unterstützt nur bis maximal 1080i.

Vom Top-Player, dem HD-XA2, unterscheidet sich das neue Familienmitglied durch den HDMI-Anschluss: Während die Luxus-Variante über HDMI 1.3 verfügt, wird der HD-A20 mit einer HDMI 1.2-Schnittstelle ausgeliefert. Dafür ist das Gerät auch 400 Dollar billiger, als das Flagschiff – und für 100 Dollar mehr als dem Einstiegsplayer eine interessante Variante. Ob und wann der Player auch in Deutschland erscheint, kann derzeit noch nicht gesagt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert