Toshiba L6-Serie: Neue TVs mit automatischer Aufnahmefunktion

5
32
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Toshiba bringt mit der L6-Serie zwei weitere Smart TVs auf den Markt. Die Geräte in Größen von 42 und 47 Zoll verfügen unter anderem über die Fähigkeit, Sendungen automatisch nach den Vorlieben des Zuschauers aufzuzeichnen.

Anzeige

Toshiba baut sein TV-Portfolio 2014 weiter aus. Die neuesten Modelle kommen mit der L6-Serie in Deutschland auf den Markt. Die beiden neuen Geräte 42L6463 (42 Zoll) und 47L6463 (47 Zoll) kommen jeweils mit einem Full-HD-Panel (1920 x 1080 Pixel) und einer Active-Motion-Rate von 200 Hz daher. Für den Empfang steht ein Multituner für Satellit, Kabel und DVB-T zur Verfügung.

Besonderes Merkmal der neuen Geräte ist die neue „Smart TV Cloud“-Plattform von Toshiba. Diese bietet Angebote, die über das normale Smart-TV-Angebot hinausgehen. So stehen den Nutzern mehr App-Partner inklusive diverser Mediatheken und Unterhaltungsangebote zur Verfügung. Eine praktische Funktion ist der MediaGuide Replay, der automatisch die TV-Vorlieben des Zuschauers lernt und im Stand-by-Modus des Fernsehers eigenständig Sendungen aufzeichnet, die zu diesen passen. Mehrere Familienmitglieder haben dabei die Möglichkeit, sich separat anzumelden und personalisierte Playlisten zu erzeugen. Um aufnehmen zu können, muss der Nutzer jedoch eine externe USB-Festplatte an den Fernseher anschließen.
 
An Schnittstellen verfügt die L6-Serie über vier HDMI-Anschlüsse, einen PC-Eingang sowie eine Wi-Fi-Verbindung. Der 42-Zoll-große 42L6463 ist ab sofort für die unverbindliche Preisempfehlung von 649 Euro verfügbar. Das 47-Zoll-Modell 47L6463 soll ab Ende August für 849 Euro (UVP) erhältlich sein.
[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Toshiba L6-Serie: Neue TVs mit automatischer Aufnahmefunktion Wow... ein Big-Brother-Fernseher der nächsten Generation. Die Sehgewohnheiten werden dann mit Sicherheit auch in der Standardeinstellung an der Hersteller übermittelt, der diese Daten dann irgendwann meistbietend versteigert. Super.
  2. AW: Toshiba L6-Serie: Neue TVs mit automatischer Aufnahmefunktion Ich nehme mal an: Wenn der Fernseher kaputt geht, kann der Datenträger nicht mehr ausgelesen werden.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum