Toshiba stellt IFA-Produktlinie vor

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/Neuss – Als maßgeblicher Entwickler und Förderer der HD DVD legt Toshiba auch zur IFA 2007 seinen Fokus auf „High Definition“. Neben den HD DVD-Playern bleibt HDTV weiterhin das Top-Thema.

So stellen die Japaner außer ihrem HD DVD-Player Line-up zwei neue LCD-TV-Serien vor. Laut eigenem Bekunden werden die Geräte der Z-Serie mit ihrem neuen Bildprozessor über 100-Hertz-Technologie verfügen und „Full HD“ unterstützen.
Darüber hinaus hat Toshiba bei den neuen Modellen noch mehr auf das Design geachtet.

Auch im Notebook-Bereich versucht Toshiba, den Bereich Home-Entertainment stärker in den Mittelpunkt zu rücken: So werden die IFA-Besucher die neue Generation des AV-Notebooks Qosmio mit dem 4-in-1-Konzept bestehend aus TV-,
HDD-Rekorder, Soundanlage und mobilem multimedialen PC bestaunen können. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum