Triax Hirschmann: Kombibox für DVB-S und DVB-T

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Pliezhausen – Mit den neuen Receivern STR 330 und STR 333, die jeweils über zwei Tuner verfügen, können alle unverschlüsselten DVB-S- und DVB-T-Programme empfangen werden.

Zudem ermöglichen zwei CI-Slots pro Gerät den Empfang kodierter Programme mittels entsprechender Smartcards.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein RF-Modulator, ein elektronischer Programmführer (EPG), ein Netzschalter sowie die Möglichkeit, die Betriebssoftware via Satellit zu aktualisieren (OTA). Der STR 333 besitzt darüber hinaus eine 160-Gigabyte-Festplatte, mit der zwei Programme zeitgleich aufgenommen und ein weiteres angeschaut werden können, und bietet ferner eine Bild-in-Bild-Darstellung (PIP) sowie Teletext- und Untertitel-Funktionen. Die Bedienführung erfolgt über ein Bildschirmmenü, für das zwölf Sprachen zur Auswahl stehen. Ein elektronischer Programmführer liefert alle wichtigen Informationen zu den aktuellen und nachfolgenden Sendungen direkt auf den Bildschirm. Die Receiver verfügen über 4000 (STR 330) bzw. 8000 (STR 333) Speicherplätze für Fernseh- und Radioprogramme. Moderne Ein-Chip-Technologie ermöglicht ein nahezu unterbrechungsfreies Umschalten von einem Programm auf das andere. Über eine so genannte Kindersicherung lässt sich jedes Programm sperren.
 
Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt für den STR 330 139, Euro und für den STR 333 419, Euro (jeweils inkl. MwSt.). [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum