TV Innovation Awards für zukunftsorientierte Technologien

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bereits zum dritten Mal wurden am Montag die TV Innovation Awards unter dem Vorsitz des Marktforschungsunternehmens IMS Research verliehen. Mit der begehrten Trophäe wurden in Las Vegas insgesamt 14 Produkte ausgezeichnet.

In der Kategorie „On Demand“ konnte Microsoft mit seiner Xbox 360 und dem Online-Dienst „Xbox Live“ einen der begehrten Preise ergattern, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Microsoft konnte sich damit gegen die beiden Finalisten, die Spieleschmiede Harmonix und den IPTV-Spezialisten Anevia, durchsetzen.
 
Der Preis für den besten 3D-Fernseher ging an Samsung mit seinem Plasma D8000 Series Smart TV, der gleichzeitig die Auszeichnung für die beste TV-Performance erhielt. Ebenfalls abräumen konnte das südkoreanische Unternehmen in der Kategorie TV-Design. Hier wurde das minimalistische One-Design der 8000er-LED-Serie gewürdigt.

Die beste Set-Top-Boxen-Technologie stammt laut Jury von Middleware-Spezialisten Ocean Blue. Mit Talk@TV konnte sich das Unternehmen gegen den IPTV-Anbieter Amino Communications und den Receiverhersteller Pace durchsetzen.
 
Die TV Innovation Awards sind eine der führenden Auszeichnungen der Fernsehinnovationen. Sie ehren die zukunftsorientiertesten Unternehmen und deren Produkte. Überreicht werden die Preise jedes Jahr durch das Marktforschungsunternehmen IMS Research. Alle 14 Preisträger finden Sie auf der Internetseite der TV Innovation Awards. [su]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum