Ungetrübter Großbildgenuss bei Tageslicht

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Kinogenuss im heimischen Wohnzimmer wird tagsüber oft getrübt. Scheint draußen strahlend die Sonne, sind Bilder auf Großbildleinwänden kaum zu erkennen. Mittlerweile gibt es Lösungen die dem entgegenwirken – ohne vorher eine ganz private Sonnenfinsternis einzuleiten.

Planar Xscreen heißt die Lösung, auf die das Redaktionsteam von HD+TV gestoßen ist. Mit einer innovativen Methode lässt die Projektionsscheibe Filmgenuss auch im Hellen wahr werden.

Der US-Hersteller Planar vertreibt nun auch in Deutschland die Großbildprojektion bei Tageslicht. Ermöglicht wird dies durch eine vier Millimeter dicke Glasscheibe, die mit einer speziellen Folie verbunden ist, die den Lichteinfall einfach schluckt. Dank Leuchtdichtefaktor 1,9 sind helle Bilder auch bei sonnigem Wetter garantiert. Im ausgeschalteten Zustand ist der Planar Xscreen kaum von einem Plasma zu unterscheiden.

Eines Projektors, der die Bilder auf die Scheibe wirft, bedarf es allerdings trotzdem. Dafür sind aber auch genügend Anschlussmöglichkeiten gegeben: So finden Sie seitlich angebrachte Scart-, Video-, S-Video- und DVI-Eingänge. Zum Projektor führt nur noch ein einziges digitales Kabel. Der Xscreen übernimmt dabei auf Wunsch auch die Skalierung sowie Vollbildkonvertierung und bereitet eine analoge Videoquelle digital auf.
 
Selbst einen TV-Tuner und Bild-in-Bild-Funktionen bietet die Projektionsscheibe, was das Fernsehen am Projektor sinnvoll aufwertet. Wie die Technik konkret funktioniert und wie sich der Filmgenuss mit dem Planar Xscreen in den eigenen vier Wänden noch verbessern lässt, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 02/2007 der HD+TV. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum