Update für Alphacrypt-Module erfreut Pay-TV-Nutzer

41
177
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Im Internet ist eine neue Version der One4All-Software für die beliebten Alphacrypt-Module aufgetaucht.

Seit einigen Jahren gibt es mit der One4All-Firmware für die Alphacrypt-Module der Revision 2.2 eine alternative Software im Internet zum Download. Diese bohrt die Module auf und ermöglichte in der Vergangenheit unter anderem den Betrieb aktueller Pay-TV-Karten von Sky, HD Plus sowie vielen gängigen Kabelnetzprovidern. Seit der Umstellung des größten deutschen Pay-TV-Anbieters im Frühling dieses Jahres wurde es aber eher ruhiger um das Projekt.

Nun ist ein Update auf die Version 2.40 kostenfrei im Internet verfügbar, welches die Module für viele Besitzer wieder interessant macht. Laut Berichten in diversen Foren ist es nun auch wieder möglich, aktuelle Sky-Karten in dem Modul zu nutzen. Vor allem Besitzer von CI-Receivern und TV-Geräten wird dies freuen, wenngleich wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass aufgrund fehlender Rechte die alternative Software gegen Lizenzrechte verstößt.
 
Nutzbar ist die Software auf den Alphacrypt-Modulen der Baureihen Classic und Light mit der Revision 2.2. Für das Aufspielen wird separate Hardware benötigt. [rp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

41 Kommentare im Forum

  1. Sky reagiert niemals Sky hat auch niemals auf Entpairing reagiert...war alles nur ein großer Zufall.... Wer Ironie findet...geschenkt.
Alle Kommentare 41 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum