Vereinfachtes Überwachen von DEV-Geräten in Kopfstellen

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Rosbach – Die DEV Systemtechnik hat in allen HF Signalübertragungsgeräten mit vielfältigen Überwachungsfunktionalitäten das „Simple NetworkManagement Protokoll“ (SNMP) implementiert.

Dies gelte besonders für HF Schalter, HF Verteilsysteme sowie alle Produkte für die optische HF Signalübertragung, informierte DEV.

Große Kopfstellen können somit jetzt alle lokalen und dezentralen HF Produkte der DEV zentral überwachen, da sie über die universelle SNMP Schnittstelle einfach und schnell in fremde Management Systeme integriert werden.
 
Das Protokoll regelt die Kommunikation zwischen den überwachten DEV Geräten und der Überwachungsstation. Hierzu beschreibt SNMP den Aufbau der Datenpakete, die gesendet werden können und den Kommunikationsablauf. Insgesamt wurde SNMP so konzipiert, dass jedes netzwerkfähige Gerät mit in die Überwachung aufgenommen werden kann. Zu den Pberwachungsaufgaben zähltneben der eigentlichen Überwachung die Fernsteuerung, die Fernkonfiguration von Funktionen und die Fehlererkennung und Fehlerbenachrichtigung. SNMP werde DEV zufolge als Standard von den meisten Managementprogrammen unterstützt.
 [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert