Vereint Google seine Betriebssysteme?

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Bisher leistet sich Google den Luxus von zwei Betriebssystemen für Laptops und Mobilgeräte. Einem Medienbericht zufolge plant das US-Unternehmen, Android und Chrome zu vereinen und ein einheitliches Betriebssystem für alle Plattformen zu schaffen.

Für die optimale Nutzung seiner eigenen Hardware hatte sich Google etwas besonderes ausgedacht: Die Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets sowie die Laptops erhielten je ein eigenes Betriebssystem. Die stetige Weiterentwicklung der Plattformen bis hin zu Hybriden sowie der größere Erfolg von Android gegenüber Chrome OS lässt das Internetunternehmen über eine Zusammenlegung beider Betriebssysteme verstärkt nachdenken. Das berichtet zumindest das „Wall Street Journal“.

Demnach arbeitet Google bereits an einem Betriebssystem, das die Stärken von Android und Chrome bündelt und das für alle Plattformen gleichermaßen funktioniert. Mit der Portierung von Android-Apps auf Chrome OS hatte der Suchmaschinenriese bereits erste Schritte in diese Richtung gemacht. Viel neu machen dürfte das neue Betriebssystem nicht, da dieses wahrscheinlich zum großen Teil auf Android, das mittlerweile nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Wearables, in Autos und auf Smart-TVs läuft, basieren dürfte.
 
Wie das neue Betriebssystem im Detail aussieht und wie es heißen wird, ist noch nicht bekannt, zumal Google bisher keine Aussage zum Bericht des „Wall Street Journal“ gemacht hat. Eine Vorabversion soll Mitte 2016 präsentiert werden, mit einer weltweiten Veröffentlichung ist nicht vor 2017 zu rechnen. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum