ViewSonic macht Beamer PLED-W500 fit für WLAN und Multimedia

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

ViewSonic optimiert mit einem Multimedia-Upgrade die Firmware seines mobilen LED-Projektors PLED-W500. Dabei setzt der Hersteller auf eine WLAN-Option und die Nutzung von Smartphone oder PC als Zuspieler.

Die kostenlos aktualisierbare Software ermöglicht die Integration des Projektors in WLAN-Netzwerke, teilte ViewSonic am Montag mit. Dadurch könne das Gerät Daten künftig auch drahtlos von PCs oder Macs sowie von mobilen Android-, Blackberry- und Apple-Geräten als Zuspieler entgegennehmen.

Installiert werden kann das Upgrade entweder per Kabelverbindung über einen angeschlossenen PC oder Laptop oder direkt über die SD-Karte. Die neue Version erlaubt dann die Verwendung eines als Zubehör erhältlichen USB-Dongles, der die Konnektivität für den Beamer verbessert. So könnten Präsentationen per WLAN künftig direkt vom PC oder Mac zum Projektor übertragen werden.
 
Ebenso erlaubt das Upgrade den Datentransfer von Tablets und Smartphones mit Android, Blackberry oder iOS-Betriebssystem. Mit der kostenlosen MobiShow-App könnten ferner Powerpoint-Präsentationen und Bilddateien zudem per WLAN projiziert werden werden. Das Multimedia-Upgrade kann von der Internetseite des Hersteller geladen werden. [su]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum